Erasmus+ Irak

Zielstellung

Das Projekt dient der Stärkung von Partnerschaften zwischen der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und irakischen Partneruniversitäten (s. unten). Es soll zur Modernisierung und zur Internationalisierung der Lehre an den irakischen Partneruniversitäten sowohl im Norden des Irak (Autonome Region Kurdistan), als auch im Zentralteil, beitragen.

Zielgruppen

  • Studierende der irakischen Partneruniverstäten
  • Mitarbeiter der irakischen Partneruniversitäten
  • Mitarbeiter und Lehrende der TU Bergakademie Freiberg

Maßnahmen

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Organisation und Durchführung von Mobilitäten von Studierenden und Universitätsmitarbeiterinnen/-mitarbeitern.

Förderzeitraum 08/2020 – 07/2023

Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnten noch keine Maßnahmen in diesem Förderzeitraum stattfinden.

Förderzeitraum 06/2018 – 07/2021

  • April – Juli 2021: Studierende der Tishk International University studieren online an der TU Bergakademie Freiberg.
  • März – Juli 2020: Drei Studenten der Tishk International University absolvierten ein Austauschsemester an der TU Bergakademie Freiberg. weitere Informationen: Interview
  • Februar – April 2020: Zwei irakische Praktikanten sammeln Erfahrungen im Labor für additive Fertigung der TU Bergakademie Freiberg.
  • Dezember 2019 – Januar 2020: Outgoing Mitarbeiter-Training für Dr. Kadauw
  • November 2019: Torsten Mayer, Mitarbeiter des International Office der TU Bergakademie Freiberg, besucht die Tishk International University.
  • November 2019 – Januar 2020: Sameer Saber von der Koya University absolvierte ein Praktikum am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau.

Förderzeitraum 06/2017 – 07/2019

  • Juli 2019: Prof. Dr. Mohammed Zangana, der Dekan des College of Engineering der Koya University, besucht das Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau an der TU Bergakademie Freiberg weitere Informationen
  • Juli 2019: Prof. Dr. Mehmet Özdemir, Vice president of Tishk international University Erbil, zu Gast an der TU Bergakademie Freiberg weitere Informationen
  • Mai 2019: Prof. Dr. Nazhad Ahmed Hussein, der Dekan des College of Engineering der Salahaddin University Erbil, besuchte die TU Bergakademie Freiberg weitere Informationen
  • April – August 2019: Studierendenmobilität von der Salahaddin University Erbil weitere Informationen
  • April 2019: Präsentation und Diskussion über den Bologna-Prozess an der Salahaddin University Erbil durch Frau Karin Sichone von der TU Bergakademie Freiberg weitere Informationen
  • März – August 2019: Studierendenmobilität von der Tishk International University weitere Informationen
  • Februar 2019: Mobilität zu Lehrzwecken: Freiberger Wissenschaftler besuchen die Salahaddin University und die Tishk University weitere Informationen
  • November 2018: Besuch der Salahaddin University Erbil und der Koya University durch Prof. Amro (Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau) weitere Informationen
  • Februar 2018: Besuch der Salahaddin University Erbil, der Koya University und der Ishik University weitere Informationen

Partneruniversitäten

Projektlaufzeiten

  • 06/2020 – 07/2023
  • 06/2018 – 07/2021
  • 06/2017 – 07/2019 (ausgelaufen)

Kontakt

Projektverantwortlicher

Prof. ZeidlerProf. Dr.-Ing. Henning Zeidler
Inhaber der Professur für Additive Fertigung

 

Projektkoordinatoren

Dr.-Ing. Abdulkader KadauwDr.-Ing. Abdulkader Kadauw
Karl-Kegel-Bau, Raum 87
+49 (0)3731 39-3854
Abdulkader [dot] Kadauwatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de

 

 

Manuela JunghansDipl.-Geol. Manuela Junghans
Karl-Kegel-Bau, Raum 87
+49 (0)3731 39-3241
Manuela [dot] Junghansatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de

Zum Seitenanfang