AMUSE

Additive Fertigung im Musikinstrumentenbau

Die Professur „Additive Fertigung“ untersucht in diesem Verbundvorhaben gemeinsam mit den Partnern VOIGT und BERDANI die Potentiale der additiven Fertigungstechnologien im Musikinstrumentenbau. Für repräsentative Bauteile, die bei den Projektpartnern deutlich mehr Potentiale für die Erhöhung der Flexibilität und Senkung der Kosten bieten, werden die Auslegung einer effektiven Prozesskette zur additiven Fertigung sowohl methodologisch, als auch technologisch untersucht. Drauf basierend werden die Wege für die wirtschaftliche Integrierbarkeit dieser neuen Technologie im Musikinstrumentenbau abgeleitet.

Die forschungsprogrammatische Leitidee ist dabei, praxistaugliche Aussagen zu entwickeln, die industrielle Anwender im Musikinstrumentenbau bei der Implementierung von Additiven Fertigungstechnologien methodisch unterstützen. Zur Erreichung dieser Ziele werden die Marktsituation, Innovationen auf dem Gebiet des Musikinstrumentenbaus, angewendete Fertigungstechnologien und ihre Beziehungen zueinander sowie die Bedeutung der Implementierung der Additiven Fertigung für den kommerziellen Erfolg betrachtet und in einem Leitfaden zusammengefasst.

Nach der Implementierung der neu entwickelten technologischen Grundlage in die Praxis werden die vorhandenen Kompetenzen beider adressierter Bereiche Streichinstrumentenbau und Metallblasinstrumentenbau bezüglich ihrer individuellen Techniken im Musikinstrumentenbau signifikant weiter gestärkt.

Projektlaufzeit

02/2021 - 07/2022

Förderung

Das Gesamtvorhaben wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogrames WIR! gefördert. Bei der Konzipierung des Projektes unterstüzt Regionalbündnis I-Ma-Tech die  Projektpartner und begleitet sie bei der Umsetzung der Projektideen.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Henning Zeidler

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 90

Telefon +49 3731 39 3066
Fax +49 3731 39 3658
henning [dot] zeidleratimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Inhaber der Professur für Additive Fertigung
Dr.-Ing. Rezo Aliyev

Dr.-Ing. Rezo Aliyev


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 91

Telefon +49 3731 39 4251
Fax +49 3731 39 3658
rezo [dot] aliyevatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Planung und Optimierung der Fertigungsprozesse; Additives Fertigen; HSC-Bearbeitung; CAD/CAM-Prozesskette