Innovative Auslegung einer Strömungsmaschine für Straßenfahrzeuge -innoSTREAM-

Bearbeiter:Dipl.-Ing. Martin Heinrich
Beginn:September 2010
Dauer:3 Jahre
Kooperationspartner:VOITH Engineering services GmbH

Inhalt:

Im Rahmen des Verbundprojekts werden Berechnungsmodelle zur Simulation von Strömungs- und Temperaturfeldern in Fahrzeugkomponenten entwickelt. Die Modelle werden in einer Open-Source-Umgebung unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse aus der Forschung entstehen. Mit Hilfe der Modelle werden für den Abgasturbolader, eine Strömungsmaschine für den Einsatz in Straßenfahrzeugen, neue Bauteil- und Materialkonzepte entwickelt. Die Ergebnisse werden dann im Versuch validiert, um die Güte der Berechnungsmodelle nachzuweisen. Das Vorhaben wird Ansätze für die Entwicklung innovativer Bauteile im Straßenfahrzeugbereich liefern.
Damit trägt das Vorhaben zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs, des CO2-Ausstoßes und der Schadstoff-Emission im Straßenverkehr bei.

Abb. 1: Schematischer Aufbau eines Turboladers  Abb. 2: Geschwindigkeitsprofil im Nachlauf des Verdichterlaufrades Abb. 3: Gekoppelte Fluid-Feststoff-Simulation (Conjugate-Heat-Transfer) der Verdichterseite des Turboladers