Dienstleistungen

  • Integrierte Produktentwicklung
    Die rasante Entwicklung bei elektronischen Baugruppen hat in kurzer Zeit bestehende Produktkonzepte obsolet werden lassen. Die Anforderungen aus der Nachhaltigkeits-Initiative sowie der Reduzierung des "Carbon Footprint" erfordern ein komplettes Redesign bestehender Produkte oder die Neuentwicklung von Lösungen mit einem höheren Integrationsgrad elektrischer Antriebe und elektronischer Steuerungen. Im Rahmen der Integrierten Produktentwicklung werden im Rahmen der neuen VDI 2221 Konzepte zur funktionalen Analyse und zur Nutzung mechatronischer Lösungsansätze für konkrete Problemstellungen erarbeitet.

  • Projektmanagement
    Technische Projekte hoher Komplexität erfordern ein umfassendes Projektmanagement. Immer wieder scheitern Vorhaben, verzögern sich oder werden in unüberschaubarem Maße teuer - selten aufgrund einer technischen Problematik, sondern häufig aufgrund zu spät erkannter Risiken oder unzureichender Ablaufplanung. Die universitäre Ausbildung orientiert sich an der ICB 4.0 der GMP/IPMA und vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb des Basis-Zertifikates und des Projekt-Managers (m/w/d) Level D führen. Die Zertifizierung kann auf Wunsch über einen Partner erfolgen. Vermittelt werden neben den Grundlagen des Projekt-Management-Zyklus zur strukturierten Planung von Projekten und zur Erarbeitung eines Projektsteckbriefes die wesentlichen individuellen Kompetenzen für die erfolgreiche Führung eines Projektteams.

  • Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der Praxis
    Die DIN EN ISO 9001:2018 ist mittlerweile die gesetzte Norm für alle Abläufe in Betreiben des Anlagen- und Maschinenbaus und der Zulieferindustrie. Weitergehende Normen zur Standardisierung von Energie- und Umweltmanagement-Systemen halten schrittweise Einzug. Neben der Vermittlung eines Überblicks über Inhalte und Gestaltung der Normforderungen wird der Fokus sehr stark auf die Anwendung in konkreten Projekten gelegt, um praktikable Lösungen gerade auch für den industriellen und gewerblichen Mittelstand zu entwickeln.
  • Datenanalytik
    Daten sind die wichtigste Ressource für Prozesseffizienz. Daten müssen erfasst, verarbeitet und analysiert werden. Neben der Untersuchung von Massendaten aus bestehenden Prozessen spielt auch die Planung von gezielten Parametervariationen mittels Design-of-Experiments (DoE) eine wichtige Rolle. Als Partner von SAS für die DoE- und Analyse-Software JMP können hier sowohl für die Analyse bestehender Prozesse als auch für die vorausschauende Versuchsplanung und Auswertung Projekte im Rahmen von Dienstleistungen oder studentischen Projekten begleitet werden.