Studiengang Keramik, Glas- und Baustofftechnik KGB

Mission: Werkstoffe und Technologien

Keramik, Glas- und Baustofftechnik ist eine verfahrenstechnisch orientierte Ingenieurdisziplin, die die Herstellung und Anwendung von Keramik, feuerfesten Baustoffen, Glas, Email, Bindemitteln und Baustoffen in allen Prozessstufen vom Rohstoff bis zum veredelten Produkt umfasst. Dabei gilt es u.a. Aufgaben zu lösen bei der Herstellung von feinstem Geschirr und Glas, Keramikfliesen, Feuerfestprodukten und Fernsehbildschirmen oder von High-Tech-Produkten wie optischen Wellenleitern und Elektronikbauelementen. Ebenso wird dem Recycling von Werk- und Baustoffen große Aufmerksamkeit geschenkt.

Das Studium beinhaltet neben einer breiten, fachübergreifenden mathematisch-naturwissenschaftlichen Basis eine Fachausbildung im Hauptstudium zu Prozessen, Verfahren und Anlagen für Keramik, Glas und Email vom Rohstoff bis zum Endprodukt, wobei Fragen der Werkstoffprüfung einbezogen sind. Baustoffe werden hinsichtlich der Erzeugung sowie Baustofftechnologien und konstruktiven Bauaufgaben betrachtet.

* Das Studium beginnt in der Regel zum Wintersemester. Auf Basis individueller Studienpläne kann bei entsprechender schulischer Vorbildung auch eine Immatrikulation zum Sommersemester erfolgen.