Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik





Aktuelles

Individualisierte Wabenkörper. © TU Bergakademie Freiberg/ IKGB
Zum 11. Mittelsächsischen Technologiestammtisch am 23. August kamen ca. 20 Unternehmen aus der Region, um sich über die innovativen Werkstoffe des Sonderforschungsbereichs 799 der TU Freiberg zu informieren. Die crashsicheren Verbundwerkstoffe sind u.a. für die Automobilbranche von großem Interesse. … weiterlesen
Die Schüler und Schülerinnen beim Experimentieren im Labor. Foto: Kathrin Häußle
Vom 2. bis 5. Mai stellen Freiberger Wissenschaftler den insgesamt 21Schülern und Schülerinnen aus den Internatsschulen Sankt Afra Meißen, Louisenlund und Birklehof im +MINT-Camp die chemischen Elemente der IV. Hauptgruppe vor. … weiterlesen
Dr. Ondrej Jankovsky und Enrico Storti. © Birgit Holthaus
Graphen gilt als Wunderwerkstoff der Zukunft, der vielleicht eines Tages das Silizium als Chip-Rohstoff ersetzen kann. Der Humboldt-Stipendiat Dr. Ondřej Jankovsky aus Prag ist ein Experte für Graphen. Von März bis September 2018 forscht er am Institut für Keramik-, Glas- und Baustofftechnik. … weiterlesen
27. Februar 2018 |

Werkstoffwunder Automobil

Archivbild: Das Racetech Racing Team bei der Konstruktion ihres Rennwagens © Geo
Ein modernes Auto besteht aus ungefähr 10.000 Einzelteilen unterschiedlichster Materialien wie Stahl, Aluminium, Magnesium, Glas oder Kunststoff. Wie sich diese modernen Werkstoffe herstellen, verarbeiten und prüfen lassen, erfahren 20 Schülerinnen und Schüler im MINT-EC-Camp an der TU Freiberg. … weiterlesen
Inhalt abgleichen