Schüler des Vitzthum-Gymnasiums Dresden informieren sich zu Kunststoffabfällen

Schüler der Klasse 5b des Vitzthum Gymnasiums am IEC
Schüler der Klasse 5b des Vitzthum Gymnasiums am IEC

Auf Einladung der Nachwuchsforschergruppe STEEP-CarbonTrans, die sich am Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (IEC) mit der Etablierung und den Folgen der Kohlenstoffkreislaufwirtschaft beschäftigt, besuchten 30 Schüler der Klasse 5b des Vitzthum Gymnasiums aus Dresden am 01.07.2019 das IEC und informierten sich zum Thema „Kunststoffabfälle – Problem oder Ressource“. 

Was ist aus Kunststoff, warum ist Mülltrennung wichtig, was passiert mit dem Müll aus der gelben Tonne, warum ist Plastik so schädlich für die Umwelt? Diese und weitere Fragen wurden diskutiert. Mit Hilfe der „Carbi-Videos“ (Carbi das Kohlenstoffatom) konnten die Schüler anschaulich noch mehr zur Bedeutung von Plastik in unserem Alltag, zu den negativen Folgen wie Meeresverschmutzung und CO2 Ausstoß durch Verbrennung von Plastik,  zum Recycling und zu neuen Nutzungsmöglichkeiten lernen. Besonders beeindruckt waren die Schüler von der Besichtigung der FlexiSlag Vergasungs-Pilotanlage am IEC, mit der Abfälle wie Plastik chemisch genutzt werden können. Am Nachmittag stand noch ein Besuch der terra mineralia auf dem Programm.