Erstmalig diskutieren Wissenschaft, Industrie und NGOs über Möglichkeiten des chemischen Recyclings

Chemisches Recycling kann ein entscheidender Schlüssel zum Senken der CO2-Emissionen sein.

NGO-WorkshopWelche technologischen Möglichkeiten es dafür heute und künftig gibt, welche Recyclingquellen und -routen benötigt werden und wie sich der Beitrag dieses Ansatzes zum Klimaschutz und für eine nachhaltige Chemieindustrie beziffern lässt, diskutierten mehr als 30 Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft mit Nichtregierungsorganisationen auf Einladung des Netzwerks für Kohlenstoffkreislaufwirtschaft NK2 in Freiberg.

Weitere Informationen: https://websites.fraunhofer.de/kohlenstoff-kreislauf-technologien/chemisches-recycling-nk2-workshop/

Ansprechpartner: 
Dr. Roh Pin Lee, +49 (3731) 39 4423, roh-pin.lee@imws.fraunhofer.de