Forschung

Die Forschung am Institut für Elektrotechnik konzentriert sich auf das Gebiet der elektrischen Energiewandler. Dabei spielt die energetische Optimierung elektrischer Maschinen und Antriebe eine entscheidende Rolle.

Die Forschungsarbeiten lassen sich vier Arbeitsgruppen mit den folgenden Schwerpunkten zuordnen:

1. Analytische Auslegung und numerische Optimierung

  •     von Asynchron- , Synchron- und Transversalfluss-Maschinen
  •     neuartige elektrische Maschinen wie Hochtemperatur-Supraleiter-Motoren
  •     von fahrzyklusoptimierten Antrieben hoher Leistungsdichte

2. Energiebilanzierung

  •     thermische Modellierung von E-Maschinen
  •     Entwicklung von Beobachtern zur ortsaufgelösten Temperaturprognose
  •     thermische Diagnose und Prognose von Energiespeichern

3. Regelung elektrischer Traktionsantriebe

  •     Untersuchung möglicher E-Maschinenkonzepte für Traktionsantriebe
  •     Optimierung des Wirkungsgrades elektrischer Antriebe
  •     Identifikationsalgorithmen

4. Elektrochemische Speicher

  •     Diagnose und Prognose der elektrischen Charakterisierung des Zustandes
  •     Optimierung von Lade- und Entladestrategien