67. Berg- und Hüttenmännischer Tag 2016

Kolloquium „Nachhaltige Gewinnung und Speicherung von Geo-Energie"  am 9. und 10. Juni 2016

Themenschwerpunkte:

Geo-Energie ist das Kürzel für Energierohstoffe und Energiespeicher jeglicher Art in der Erdkruste und ihre sinnvolle Nutzung für Wirtschaft und Gesellschaft. Die Sicherheit der Energie- und Rohstoffversorgung in der Bundesrepublik Deutschland stellt zweifellos ein Gemeinschaftsinteresse höchsten Ranges dar, denn mehr als 95 % des verbrauchten Erdöls und ca. 90 % des Erdgases müssen importiert werden. Die Energiewende und die damit verbundene Umstellung der deutschen Energiewirtschaft auf nicht kontinuierlich einspeisende Stromquellen wie Wind- und Solarkraftwerke, stellt für die Speicherung sehr großer Energiemengen eine neue Herausforderung dar. Die Geothermie erfuhr in Deutschland durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz einen enormen Aufschwung. Die Nutzung der in der Erde gespeicherten Wärmeenergie ist nicht nur ökologisch, sondern als einzige regenerative Energie auch grundlastfähig. Bis hin zu einer wirtschaftlich bedeutsamen Verwertung der geothermischen Energie besteht jedoch noch großer Forschungsbedarf. Das Fachkolloquium bietet neueste Forschungsergebnisse, Ideen und Erfahrungen zu folgenden Spezialitäten: Oberflächennahe und Tiefe Geothermie Stimulation von Sonden für die Erdgasgewinnung und die Geothermie Erdgas und Erdöl aus Shale-Formationen, Enhanced Oil Recovery Energiespeicherung (Erdgas, Wasserstoff, Kavernenspeicher)

Leitung:

Prof. M. Amro
Dipl.-Geol. Frederick Rose


Ansprechpartner:

Sabine Beyer
Tel.:+49373139-2493
Fax: +49373139-2501
E-Mail: Sabine [dot] Beyerattbt [dot] tu-freiberg [dot] de