Wagner

apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Steffen Wagner

apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Steffen Wagner


 

Agricolastraße 22, Zimmer 213

  Steffen [dot] Wagnerattbt [dot] tu-freiberg [dot] de



 

Werdegang

seit 2016im Ruhestand
2003apl. Professur für Geoströmungstechnische Modellierung an der TU Bergakademie Freiberg, Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
2001Privatdozent am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
2000Habilitation "Diffuse Transportvorgänge von Gasen und binären Gasgemischen in porösen Festgesteinen und Salzen"
seit 1992Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau der TU Bergakademie Freiberg, Arbeitsgruppe Geoströmungstechnik
1986 - 1991Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich Hertz Institut der AdW der DDR, Observatorium Niemegk
1983 - 1986Promotionsstudium an der Bergakademie Freiberg Promotionsarbeit: "Beiträge zum Krustenbau und zur Krustendynamik im Südteil der DDR unter besonderer Berücksichtigung paläogeologisch-paläogeothermischer Verhältnisse zur Zeit der Regionalmetamorphose im Frühpaläozoikum." Dissertation, Bergakademie Freiberg, 1986, 119 S.
1974 - 1983wiss. Mitarbeiter im VEB Geologische Forschung und Erkundung Halle und Freiberg
1970 - 1974Geophysikstudium an der Bergakademie Freiberg

Arbeitsgebiete

Veröffentlichungen

  • Wagner, St.; Häfner, F.: Ausbauvarianten von Erdwärmesonden – ein Effizienzvergleich U-Rohr/Koaxial- und Phasenwechselsonden. Veröffentlichter Vortrag zur „GeoTherm-Messe“, Offenburg, 28.3.2013
  • Hamann, J.; Nöring, W.; Walker-Hertkorn, S.; Wagner, St.: Praktische Ergebnisse des Einsatzes von Koaxialsonden großen Volumens. bbr Sonderheft Geothermie, S.40-43, 2012/13, (referiert).
  • Wagner, St.: Statement und Thesen zur Erdwärmenutzung – Dresdener Umweltgespräch, Podium 12.11.2012, veröff. Beitrag (nicht referiert).
  • Wagner, St.: Geothermics in Germany, veröff. Vortrag an der AGH Krakow, 5.11. 2012, (nicht referiert).
  • Wagner, St.: Dimensionierung von Erdwärmesonden und Innovationspotential für neue Sonden, veröff. Vortrag im Workshop Netzwerk „Thermie“, Freiberg, 3.7.2012, (nicht referiert).
  • Wagner, St.: Prozessgesteuerte Wärmeübertragungsvorgänge an geothermischen Sonden, veröff. Tagungsbeitrag, SGT 6.6.2012, (nicht referiert).
  • Wagner, St.: Technologien der Erdwärmenutzung aus Grubenwässern, veröff. Kongressbeitrag, Messe Offenburg, 1.3.2012, (nicht referiert).
  • Wagner, St.: Geothermische Konduktionsmodelle im Freistaat Sachsen für ein petrothermales Tiefengeothermieprojekt. Poster zum Geothermiekongress 2010, Karlsruhe, 17.-19.11.2010.
  • Storch, Th.; Grab, Th; Groß, U.; Wagner, St.: Evaluierung einer Geothermieanlage mit Direktverdampfersonden. Veröff. Vortrag zum Geothermiekongress 2010, Karlsruhe, 18.11.2010.
  • Wagner, St.; Schütz, H.: Geobasismodelle – Reprozessing und Reinterpretation tiefenseismischer Messungen (DEKORP). Endbericht zur Tiefengeothermie im Freistaat Sachsen (TGS). Landesamt für Umwelt, Geologie und Landwirtschaft, 30.06.2010 (unveröff.).
  • Wagner, St.: Geothermische Konduktionsmodelle – Endbericht zur Tiefengeothermie im Freistaat Sachsen. Landesamt für Umwelt, Geologie und Landwirtschaft, 30.06.2010 (unveröff.).
  • Wagner, St.: Geol.-thermophysikalische Modelle in den Vorzugsgebieten für ein petrothermales Kraftwerk im Freistaat Sachsen. Vortrag im Kooperationsverbund „Tiefengeothermie“ des LfULG, Dresden, 2.3.2010.