Röntzsch

Dr.-Ing. Silke Röntzsch

Dr.-Ing. Silke Röntzsch


 

Agricolastraße 22, Zimmer 207

Telefon +49 3731 39-4312
Fax +49 3731 39-2502
Silke [dot] Roentzschattbt [dot] tu-freiberg [dot] de



Werdegang

seit 07/2008Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Assistentin an der TU Bergakademie Freiberg, Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
03/2008 – 06/2008Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HTWK Leipzig, Institut für Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft (Arbeitsgebiet: Reduzierung der Schwefelwasserstoffbildung in signifikanten Kanalnetzbereichen)
1995 - 2007Studium des Umweltingenieurwesens an der BTU Cottbus
Diplomarbeit: „Beitrag zur Optimierung von Grundwassermessnetzen“

Arbeitsgebiete

  • Forschung im Bereich Bohrtechnik
  • Betreuung und Koordination von Versuchsanlagen
  • Betreuung von Praktika
  • Betreuung des SPE Student Chapters (spe.tu-freiberg.de)
  • Ansprechpartnerin für Angelegenheiten rund um´s Studium am Institut

Veröffentlichungen

  • Röntzsch, S.: Bohrtechnische Erschließung submariner Gashydratlagerstätten. TU Bergakademie Freiberg, Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau. Dissertation.
  • Reich, M.; Röntzsch, S.: Gashydrate – eine Perspektive für die deutsche E&P-Industrie. Paper akzeptiert für die DGMK/ÖGEW-Frühjahrstagung 2014, 24.-25. April, 2014.
  • Röntzsch, S.; Reich, M.; Finkenzeller, S.: Konzepte für die bohrtechnische Erschließung submariner Gashydratstrukturen. Paper akzeptiert für die DGMK/ÖGEW-Frühjahrstagung 2014, 24.-25. April, 2014.
  • Röntzsch, S.; Bayer, H.-J.; Reich, M.: Gerichtetes Bohren in sehr weichen Formationen – ein Blick in die Flachbohrtechnik, DGMK/ÖGEW-Frühjahrstagung 2013, 18.-19. April, 2013.