Qualifizierungsarbeiten

Qualifizierungsarbeiten

2021

  • „Verarbeitung von Echosignalen aus Punktwolken von Riegl-Scanner für eine Wellenformanalyse“
    Ziel der Qualifizierungsarbeit ist, sich mit den von Riegl-Scanner aufgezeichneten Daten der Echosignale zu beschäftigen. Die Programmieraufgabe besteht darin, sich mit der vom Hersteller bereitgestellten Befehlsbibliothek RiWaveLIB zu beschäftigen. Sie ermöglicht den Zugang zu den während der Messung aufgezeichneten Echos. Diese sollen im Anschluss für eine Wellenformanalyse genutzt werden. An exemplarischen Beispielen soll der Mehrwert der Berücksichtigung der Wellenform von Echos unter Beweis gestellt werden. Thomas [dot] Martienssenatmabb [dot] tu-freiberg [dot] de (Ansprechpartner: Dr. Martienßen)
  • „Die Aufarbeitung der Niederschriften von J. Berger aus der „Freiberga Subterranea“ mit Hilfe moderner markscheiderischer Software und eines GIS.
      Ziel der Qualifizierungsarbeit ist einen Workflow zu erarbeiten, auf welchem Wege man die in der Subterranea enthaltenen Aufzeichnungen zu den Berger‘schen Messungen mit Hilfe moderner Softwareprodukte verarbeiten und in einem GIS darstellen kann. Hierbei soll der Versuch unternommen werden, eine Verknüpfung zu den ebenfalls vorhandenen Rissen/Karten herzustellen und eine Georeferenzierung der Daten in einem GIS vorzunehmen. Thomas [dot] Martienssenatmabb [dot] tu-freiberg [dot] de (Ansprechpartner: Dr. Martienßen)

Wenn Sie eigene Ideen für eine Qualifizierungsarbeit (Studien-, Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit, Dissertation) haben oder Co-Betreuung wünschen, zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen.

Zu aktuellen Themenstellungen für Qualifizierungsarbeiten kontaktieren Sie bitte die Dozenten des Institutes.