Arbeitsgruppe Geomathematik und Geoinformatik

Integralgleichungen für PotentialfelderGeomathematik beschäftigt sich mit der Entwicklung von mathematischen Verfahren und Werkezugen für Geophysik, Geowissenschaften und Geotechnik. Diese umfassen sowohl die Modellierung des zugrunde liegenden Problems, dessen mathematische Analyse, als auch die Entwicklung numerischer Lösungsstrategien. In unserer Arbeitsgruppe befassen wir uns vor allem mit folgenden Themenbereichen:

  • Potentialfeldmethoden des Erdmagnet- und Erdschwerefeldes
  • inverse Probleme in den Geowissenschaften
  • Approximationsmethoden mittels sphärischer Funktionen
3D Mikrostrukturmodell eines komplexen ErzesGeoinformatik legt besonderen Wert auf die systematische Verarbeitung und Analyse der verfügbaren (Geo)-Daten. Unter anderem forschen wir zu Modellierungs- und Visualisierungverfahren für dreidimensionale Strukturen, von der Mikro- zur Makroskale. Des Weiteren entwickeln wir mathematische Methoden, Algorithmen, Datenstrukturen und Software um die verfügbaren Daten und Modelle zu bearbeiten, zu analysieren und darzustellen. Wir befassen uns diesbezüglich vor allem mit folgenden Themenbereichen:
  • deterministische und (geo)-statistische Interpolation
  • Repräsentation und Handhabung komplexer 3D Geometrien
  • Zufallsfelder und Zufallsgeometrien

Aktuelles

Studierende mit Fahrrad
Forschende der TU Bergakademie Freiberg und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg untersuchten, wie Lieferroboter und autonome Mikromobile künftig auf Gehwegen navigieren könnten und auf welche Hürden die autonomen Kleinstfahrzeuge dabei stoßen. … weiterlesen

Collage der neuberufenen Professoren
Die Professoren Bastian Pfleging, Marcus Wiens, Guido Meinhold und Andreas Richter besetzen ab sofort die Professuren für Ubiquitous Computing and Smart Systems; Allgemeine Betriebswirtschaftslehre; Exogene Geologie/Sedimentologie sowie für Modellierung von thermo-chemischen Konversionsprozessen. … weiterlesen

Zwei Nachwuchwissenschaftler an der Messplattform
Aktuell läuft die erste Testkampagne des ESF-geförderten Projektes RoBiMo. Auf sächsischen Talsperren testen Nachwuchsforscher:innen den derzeitigen Stand der autonom schwimmenden Umweltmonitoring-Lösung und sammeln Daten, die anschließend mit Blick auf die Klimawandelentwicklung ausgewertet werden. … weiterlesen

Die vier neu berufenen Professoren als Bildcollage
Die Professoren Sebastian Aland, Marcus Waurick, Christian Kupsch und Martin Gräbner besetzen ab sofort die Professuren für Numerische Mathematik (Fak. 1); Partielle Differentialgleichungen (Fak. 1); Mess-, Sensor- und Eingebettete Systeme (Fak. 4) sowie für Energieverfahrenstechnik (Fak. 4). … weiterlesen

Inhalt abgleichen