Aktuelle Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe Siliciumchemie und chemische Materialwissenschaft

Unter der Leitung von Prof. Dr. E. Kroke werden die nachfolgenden Forschungsschwerpunkte bearbeitet:

Forschungsbereiche der AG Siliciumchemie

Molekülchemie des Siliciums

Bilderserie Molekülchemie

 

  • Aminosilane und Silazane: Darstellung, Derivatisierung und Nutzung
  • Höher koordinierte Chlor- und Hydridochlorsilane
  • Chelatliganden für 5- und 6-fach koordinierte Si-Verbindungen
  • Umlagerungsreaktionen höher koordinierter Si-Verbindungen
  • Si/P-Verbindungen

Ansprechpartner: PD Dr. Uwe BöhmeDr. Sandra Schwarzer,  Dr. Jörg Wagler, Dr. Konstantin Kraushaar, M. Sc. Janine Kowalke, Prof. Dr. Edwin Kroke

 

Materialchemie des Siliciums 

Bilderserie Materialchemie

 

  • Polymerabgeleitete Si/C/N- und Si/C/O-Keramiken, Metall-Keramik-Nanokomposite
  • Si-Nanopartikel: Chlorsilanreduktion, Stabilisierung und Oberflächenmodifizierung
  • Naßchemischen Ätzen von Silicium (Silicium-Recycling, Oberflächenstrukturierung)
  • (Poly)silylcarbodiimide, nicht-oxidische Gele und hochporöse Si/C/N-Keramik
  • Phosphosilikate

Ansprechpartner: Dr. Marcus SchwarzDr. Sandra Schwarzer, DC André Stapf, M. Sc. Adrian Biele, M. Sc. Janine Kowalke, Prof. Dr. Edwin Kroke

 

Precursortechnik

Bilderserie Precursortechnik

 

  • Molekulare und polymere Heptazinderivate und Kohlenstoffnitride
  • C/N- und C/N/P-Flammschutzmittel
  • CNx-Nanotubes für elektrokatalytische Anwendungen
  • Sol-Gel Chemie (u.a. für Schichten und poröse Materialien)
  • Si/Al/O/N-Systeme

Ansprechpartner: Dr. Marcus Schwarz, M. Sc. Christian Posern, Prof. Dr. Edwin Kroke

 

Hochdrucksynthesen 

Bilderserie Hochdrucksynthesen

 

  • Neuartige Hochdruckphasen und Hartstoffe ( SiAlON)
  • (ultra)harte Nanokomposite

Ansprechpartner: Dr. Marcus Schwarz, Prof. Dr. Edwin Kroke