Fakultät für Mathematik und Informatik (Fakultät 1)

Angewandte Wissenschaft - Mathematik, Informatik, Robotik

Wir entwerfen Modelle technischer und naturwissenschaftlicher Prozesse, entwickeln die Werkzeuge für immer schnellere und genauere Simulationen und sorgen für die multimediale Visualisierung zum Beispiel in unserer CAVE. Wir forschen an Robotern, um in schwierigen Umgebungen Menschen zu unterstützen.

Studium

Unsere Studiengänge:

versorgen Sie mit nachhaltigem Wissen und echten Kompetenzen, die Sie für die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten, Ihnen ein ganzes Berufsleben lang nützen und Sie zu gefragten Absolventen machen.

Das Studium in Freiberg

Unser Studienkonzept enthält als zweite Stütze konkrete, in der Wirtschaft aktuell gefragte Fähigkeiten für den gelungenen Berufsstart. Bei uns in Freiberg finden Sie Ihr ganz individuelles Studium:
  • persönliche Betreuung durch Professoren und Assistenten,
  • flexibler Studienablauf,
  • kleine Gruppen und Projekt-Teams,
  • relevante Vorkurse zum Studienbeginn,
  • regelmäßig Spitzenplätze bei Hochschulrankings,
  • Campus-Uni in einer stressfreien Stadt,
  • Wohnen auf dem Campus oder in der historischen Altstadt.

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir die Angewandte Mathematik als Diplomstudiengang anbieten. So werden wir mit diesem einzigartigen Konzept dem langfristig angelegten Feld der Mathematik am besten gerecht. Mehr erfahren

Forschung

Studium an der Fakultät für Mathematik und InformatikUnsere Mathematiker und Informatiker forschen verstärkt im Umfeld der Ressourcenuniversität auf zahlreichen praxisrelevanten Feldern zusammen mit Kolleginnen und Kollegen in Ingenieur-, Natur- und Geowissenschaften.

Unsere Forschungsthemen

Unsere Forschung wird beeinflusst von und angewandt in verschiedenen DFG-Projekten, Sonderforschungsbereichen sowie Schwerpunktprogrammen.

Aktuelle Forschungsgebiete sind:

  • Robotik und Internet of Things,
  • Numerische Simulation,
  • Verfahren für Hoch- und Höchstleistungsrechner,
  • Multimedia und Virtuelle Realität,
  • Partielle und stochastische Differentialgleichungen,
  • Optimalsteuerung,
  • Algorithmen,
  • Virtuelle Präsenz.

Die enge Zusammenarbeit unter anderem mit dem European Institute of Innovation and Technology (EIT) und dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) fordert unsere Kreativität ständig aufs Neue heraus.

Mehr erfahrenTest


TU Kampagne Informationen zur Schüleruniversität 2018Interviewreihe mit Persönlichkeiten von der UniversitätInformationen zum Online-Bewerbungsportal der Universität

 


 

Aktuelles

Aktuelle Forschungsergebnisse des Instituts für Informatik der TU Bergakademie stellte der Freiberger Student Erik Berger unlängst auf der Simpar Konferenz vor. Die Tagung, die diesmal in Venedig stattfand, beschäftigt sich mit der Simulation, Modellierung und Programmierung von autonomen Robotern. … weiterlesen

18. September 2008 |

Atome als Datenspeicher

Der Speicherung und Verarbeitung von Nullen und Einsen, den so genannten Booleschen Werten, widmet sich ein internationaler Workshop am 18. und 19 September an der TU Bergakademie Freiberg. 25 Wissenschaftler aus drei Kontinenten stellen aktuelle Forschungen zu Computer- und Steuerungssystemen vor. Die Tagung wird bereits zum... … weiterlesen

Für seine Diplomarbeit im Studiengang Maschinenbau erhielt Stephan Püschel den Werner von Siemens Excellence Award. Der Freiberger Absolvent nahm den mit 2.500 Euro dotierten Preis am Montag, dem 21. Juli, in München entgegen. Mit der Auszeichnung honoriert die Siemens AG herausragende Diplom- und Masterarbeiten, die im Rahmen... … weiterlesen

Übergabe des Wanderpokals im Jahr der ...
Anlässlich des Jahres der Mathematik veranstalten die gleichnamigen Fachschaften eine Wanderpokal-Tour durch Deutschland. Am 29. April 2008 machte der Pokal Station an der TU Bergakademie Freiberg. Der Fachschaftsrat hatte anlässlich der Übergabe ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit zwei mathematischen Vorträgen gestaltet. … weiterlesen

Inhalt abgleichen