Girls' Day

4s
<<>>


Am 26. März 2020 ist wieder Girls' Day. Alle Mädchen ab der fünften Klasse können sich daran beteiligen und Einblicke in interessante Themen auf dem Gebiet der angewandten Mathematik erhalten.

Computer spielen mehr denn je eine wichtige Rolle in unserem Leben. Sie sind überall und werden genutzt um komplexe Aufgaben zu lösen und Handlungsabläufe zu steuern. Am Girls'Day 2020 möchte euch die Fakultät für Mathematik und Informatik der TU Freiberg einen Einblick in die Rolle der Mathematik und Informatik in diesem Feld geben.

Das haben wir für Euch geplant

  • 09:00 Begrüßung im Raum PRÜ-1104, Prüferstraße 1, 1. Obergeschoss
  • 09:15 Workshops
  • 10:30 gemeinsame Pause mit Kuchen, Tee und Kaffee
  • 11:00 Workshops
  • 12:45 Mittagessen (zum kleinen Preis in der Mensa)

An den folgenden Workshops könnt Ihr teilnehmen.

Streifzug durch die Welt der Graphen

Graphen bestehen aus sogenannten Knoten, die man sich als Punkte vorstellen kann, und Kanten, die oft als Verbindungslinien zwischen den Knoten gezeichnet  werden. In Darstellungen ganz praktischer Probleme repräsentieren die Knoten konkrete Objekte und die Kanten gewisse Beziehungen zwischen ihnen. In diesem Workshop erhältst Du eine anwendungsorientierte Einführung in die Welt der Graphen. An vielen praktischen Beispielen - dem Heiratsproblem, Ampelschaltungen, kostenminimalen Kommunikationsnetzen und Frequenzzuteilungen im Mobilfunk - kannst Du die vorgestellten Algorithmen selbst ausprobieren. Beschreibung

Geheimcodes und wie man sie knackt

In diesem Workshop kann man nicht nur lernen, wie einfache Geheimcodes aufgebaut sind. Anhand konkreter Beispiele werden auch die eigenen Fähigkeiten als „Codeknacker“ erprobt. Beschreibung

Löten und Programmieren - ein kleiner Rechner entsteht

Im Rahmen der Veranstaltung lernst Du zum einen wie Du einen kleinen Penguin mit dem Lötkolben und der Tastatur "Leben" einhauchst. Zunächst wird dessen kleine Elektronikplatine mit den Bauteilen bestückt. Danach gilt es, den Penguin so zu programmieren, dass er in der Lage ist, seine Umgebung zu beobachten. (Programmier- oder Elektronikkenntnisse sind dafür nicht erforderlich). Beschreibung

Ein Bericht über den Girls' Day 2019 von einer betreuenden Studentin.

Ansprechpartner der Fakultät für Mathematik und Informatik: Frau Dr. Anna Chekhanova

Weitere Angebote der TU Bergakademie Freiberg im Girls' Day Radar

DER GIRLS' DAY am 26 März 2020 wird aufgrund der aktuellen Situation ABGESAGT.