Projekt UTEFE I (UML-Test Front-End)

Partner:Bayer Business Services GmbH
Laufzeit:01.05.2004 - 30.04.2005
Projektleiter:Prof. Dr.-Ing. Bernd Steinbach
Projektvolumen:45.240,- EUR (inkl. MwSt.)

Ausgangspunkt:
Innerhalb des CETECA III Projekts (Generation of TestCases) wurden die UML- Modelle zur Gewinnung der Testfälle mit den Case- Tools Together und Rational Rose erstellt und in eine XMI- Datei exportiert.

Nachteile der vorhandenen Lösung:

  • Beide Case- Tools basieren auf den UML 1.4 Standard
  • Die erstellten Testtemplates müssen nach jeder Modelländerung komplett neu generiert werden, da der Import der Testtemplates durch die oben genannten Tools nicht möglich ist.

Da der neue UML2.0- Standard eine bessere und vollständiger Verhaltensbeschreibung ermöglicht, so wurden zum Beispiel innerhalb des Sequenzdiagramms die kombinierten Fragmente eingeführt, haben wir uns für die Modellierung der Modelle entsprechend des UML 2.0 Standards entschieden.
Da der Standardisierungsprozess noch nicht vollständig abgeschlossen ist und somit noch keine Entwicklungstools vorhandenen sind die den UML2.0 Standard unterstützen sowie auf absehbarer Zeit noch keine nicht kommerzielles Entwicklungstool zur Verfügung stehen werden, möchten wir innerhalb des UTEFE I Projekts ein graphisches Front End mit folgenden Leistungsmerkmalen erstellen:

  • Erstellung einer Java API- die das UML2.0 Metamodell beschreibt
  • Erstellung eines graphischen Modells mittels dessen die UML2.0 Notationselemente dargestellt und bearbeitet werden können
  • Erstellung eines graphischen Editors zur Darstellung der Notationselemente, eines Dialogs zur Editierung der Notationselemente und eines Explorers zur Navigation innerhalb des UML2.0 Modells

(siehe UTEFE Projekt)