Complex Beauties

Der Kalender

Der Mathematikkalender "Complex Beauties" erscheint mittlerweile zum dreizehnten mal. Die Vorderseite jedes Kalenderblatts ziert ein sogenanntes Phasenporträt, also eine farbige Darstellung einer komplexen Funktion. Daneben sieht man das Porträt eines Mathematikers oder einer Mathematikerin, dessen bzw. deren Werk mit dieser Funktion in Verbindung steht. Auf der Rückseite gibt es dazu fachliche Erläuterungen und spannende biographische Fakten. Wir versuchen, die Erklärungen möglichst elementar zu halten, um so auch interessierten Laien einen Blick in die Wunderwelt der komplexen Analysis zu ermöglichen. Die Schönheit der Bilder wirkt hingegen unmittelbar und ist nicht an Vorbildung geknüpft.

Das Team hinter dem Kalender besteht aus Elias Wegert und Gunter Semmler (beide TU Bergakademie Freiberg) sowie Pamela Gorkin und Ulrich Daepp (beide Bucknell University in Lewisburg, USA).

Titelblatt 2023 Titel Rückseite 2023

Ansicht des Gesamtkalenders

Einführung in Phasenporträts

als Video kann man hier sehen:

Gedruckte Exemplare

sind in Kürze erhältlich

Downloads

Jedes Kalenderblatt wird jeweils im Vormonat zum Download veröffentlicht.

Titel Januar

Complex Beauties in anderen Sprachen

Bald wird auch die englische Version aktualisiert. Eine russische Version des Kalenders ist in Vorbereitung.

Buch über komplexe Analysis illustriert mit Phasenporträts

Visual Complex Functions

Springerlink

Frühere Kalender

Kalender 2011

Kalender 2011

Kalender 2012

Kalender 2012

Kalender 2013

Kalender 2013

Kalender 2014

Kalender 2014

Kalender 2015

Kalender 2015

Kalender 2016

Kalender 2016

Kalender 2017

Kalender 2017

Kalender 2018

Kalender 2018

Kalender 2019

Kalender 2019

Kalender 2020

Kalender 2020

Kalender 2021

Kalender 2021

Kalender 2022

Kalender 2022