Prof. Dr. rer. nat. habil. Swanhild Bernstein

Zur Person

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. habil. Swanhild Bernstein

Prof. Dr. rer. nat. habil. Swanhild Bernstein


Telefon +49 3731 39-2955
Fax +49 3731 39-3442
Swanhild.Bernstein@math.tu-freiberg.de


Postanschrift

Technische Universität Bergakademie Freiberg
Fakultät für Mathematik und Informatik
Institut für Angewandte Analysis
D-09596 Freiberg

Besucheranschrift

Universitätshauptgebäude
Prüferstraße 9
Zimmer 2.05

Mitgliedschaften

* American Mathematical Society (http://www.ams.org)
* International Society for Analysis, its Applications and Computation (http://mathisaac.org)
* Deutscher Hochschulverband (http://www.hochschulverband.de)
* Deutscher Akademikerinnen Bund e.V. (http://www.dab-ev.org)
* Advisory board of the conference series International Conference on Clifford Algebras and their Applications.


Beruflicher Werdegang

1998 -- 1999 Feodor-Lynen-Stipendiatin der Alexander-von-Humboldt-Stiftung an der University of Arkansas, Fayetteville
1999 -- 2002 Mitarbeit im SFB 524 Teilprojekt A4 Parameteridentifikation auf der Basis von FE-Modellen an der Bauhaus-Universität Weimar
2003 Privatdozentin an der Bauhaus-Universität Weimar
2005 Privatdozentin an der TU Bergakademie Freiberg

 

Ausbildung

1982 -- 1987Studium der Mathematik an der TH Karl-Marx-Stadt
1987Diplom in Mathematik an der TU Karl-Marx-Stadt
1993Promotion zum Dr. rer. nat. an der TU Bergakademie Freiberg,
2001Habilitation an der TU Bergakademie Freiberg,

 

Persönliches

Lehre

Sommersemester 2020

Sprechzeiten

Sie können jederzeit telefonisch (+49 3731 39 2955) oder per E-Mail

Terminvereinbarung

einen Termin vereinbaren.

Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 2"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1./2. (B)MB, 1./2. BAF, 1./2. BET, 1./2. BUWE, 1./2. (B)VT,
2. WWT, 2. WIW, 2. ROB, 2. NT, 2. MaG
jede Mo 11:00 - 12:30 AUD-1001
jede Mi 09:15 - 10:45 AUD-1001

Weitere Informationen zur Vorlesung, Übung, Materialien, Tests und Prüfungen finden Sie im OPAL-Kurs.

Vorlesung "Wavelets"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
2. MGIN, 2. MGPHY, 2. MWM, 4. MGPHY, 6. Mm jede Die 09:15 - 10:45 MIB-1113
ungerade Fr 14:00 - 15:30 PRÜ-1103

"Mathematisches Seminar"

Hörergruppe Woche Tag Zeit Raum
2. MWM, 6. BWM, 6. Mm, 8. Mm jede Do 11:00 - 12:30 PRÜ-1104


Wintersemester 2019/20

Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 1"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1. BAF, 1. BAI, 1. BET, 1. BGIP, 1.BGi, 1.BIE, 1./2. (B)MB,
1. BUWE, 1. (B)VT, 1. (B)WIW, 1. BWLRW, 1. FWK, 1.GTB,
1.KGB. 1. Ma, 1. NT, 1.ROB, 1. WWT, 1./2. BET
jede Do 14:00 - 15:30 AUD-1001
jede Die 07:30 - 09:00 AUD-1001
gerade Do 07:30 - 09:00 AUD-1001

Weitere Informationen zur Vorlesung, Übung, Materialien, Tests und Prüfungen finden Sie im OPAL-Kurs.

Vorlesung "Fourieranalysis"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1./3. MGPHY, 1. MWM, 5. Mm jede Mo 09:15 - 10:45 PRÜ-1103
ungerade Fr 14:00 - 15:30 PRÜ-1103

Übung "Fourieranalysis"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1./3. MGPHY, 1. MWM, 5. Mm gerade Mi 07:30 - 09:00 MIB-1113

"Mathematisches Seminar"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1./3. MWM, 5. BWM, 5./7. Mm jede Do 11:00 - 12:30 PRÜ-1104

"Vorkurs Mathematik für Ingenieure"

Hörergruppen Woche Tag Zeit Raum
1. BAF, 1. BAI, 1. BET, 1. BGIP, 1.BGi, 1.BIE, 1. (B)MB,
1. BUWE, 1. (B)VT, 1. (B)WIW, 1. BWLRW, 1. FWK, 1.GTB,
1.KGB. 1. Ma, 1. NT, 1.ROB, 1. WWT, 1. BET
AUD-1001


Vorherige Semester

Sommersemester 2019

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 2" (4 SWS)
  • Vorlesung "Wavelets" (3 SWS)
  • Übung "Wavelets" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)

Wintersemester 2018/19

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 1" (5 SWS)
  • Vorlesung "Unendlich-dimensionale Analysis" (2 SWS)
  • Übung "Unendlich-dimensionale Analysis" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)
  • Vorkurs Höhere Mathematik für Ingenieure

Sommersemester 2018

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 2" (4 SWS)
  • Vorlesung "Fourieranalysis" (2 SWS)
  • Übung "Fourieranalysis" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)

Wintersemester 2017/18

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 1" (5 SWS)
  • Vorlesung "Wavelets" (2 SWS)
  • Übung "Wavelets" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)
  • Vorkurs Höhere Mathematik für Ingenieure

Sommersemester 2017

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 2" (4 SWS)
  • Vorlesung "Inverse Probleme für Naturwissenschaftler und Ingenieure" (2 SWS)
  • Übung "Inverse Probleme" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)

Wintersemester 2016/17

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 1" (5 SWS)
  • Vorlesung "Inverse Probleme und Anwendungen" (2 SWS)
  • Übung "Inverse Probleme und Anwendungen" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)
  • Proseminar (2 SWS)
  • Vorkurs Höhere Mathematik für Ingenieure

Sommersemester 2016

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 2" (4 SWS)
  • Vorlesung "Fourieranalysis" (2 SWS)
  • Übung "Fourieranalysis" (1 SWS)
  • "Mathematisches Seminar" (2 SWS)

Wintersemester 2015/16

  • Vorlesung "Höhere Mathematik für Ingenieure 1" (5 SWS)
  • Vorlesung "Wavelets und Fourieranalysis" (2 SWS)
  • Übung "Wavelets und Fourieranalysis" (1 SWS)
  • Proseminar (2 SWS)


Forschung

Arbeitsgebiete

* Applied Clifford Analysis * Monogenic Signals * White Noise Analysis


Projekte

Projekt "Digitalisierung: Entwicklung von Standards für geowissenschaftliche Objekte"

TP 6: Mathematische Strukturerkennung mittels Neuronaler Netze (ESF-Nachwuchsforschergruppe)
Mitarbeiter(innen): Prof. Dr. S. Bernstein, Dr. M. Reinhardt, A. Jabber

Zu Erfassung von Daten und ihrer Speicherung sowie der Vernetzung werden mathematische Algorithmen und Software benötigt, die den spezifischen Anforderungen der unterschiedlichen Gruppen geowissenschaftlicher Objekte genügen. In diesem Teilprojekt sollen deshalb neuronale Netze und Wavelet-Algorithmen zur Klassifikation von Daten und Objekten sowie zur Datenkompression erarbeitet, getestet und angewandt werden.

Projekt "Förderung selbstorganisierten Lernens" (HSP III), AG 3

Arbeitsgruppe 3
Mitarbeiter(innen): Prof. Dr. S. Bernstein, Dr. M. Himmel, S. Schufmann, Dr. Wutzig (zeitweilig)

Entwicklung von E-Learning-Angeboten
  *Vorkurse
  *Höhere Mathematik
Unterstützung der Präsenzlehre
  *Online-Test, Self-Assessment
  *Skripte, Hilfestellungen
Erstellung besonderer Lernmittel

Projekt "White Noise Signals"

Mitarbeiter(innen): Prof. Dr. S. Bernstein, S. Schufmann
    Prof. Dr. D. Alpay (Chapman University, Kalifornien, USA),
    Prof. Dr. S.-L. Erikkson (University Helsinki, Finnland)

Projekt "Monogenic Signals and Applications"

Mitarbeiter(innen): Prof. Dr. S. Bernstein, Dr. M. Reinhardt
    Dr. B. Heise (RECENDT GmbH, Linz, Österreich)


Publikationen

aktuelle Publikationen:

S. Bernstein, S. Ebert, S. Kraußhar, On the diffusion equation and diffusion wavelet on flat cylinders and the n-torus, eingereicht bei Mathematical Methods in the Applied Sciences,

S. Bernstein, S. Ebert, Wavelets on S3 and SO(3) - Their construction, relation to each other and Radon transform on SO(3), Math. Methods Appl. Sci. 33, No. 16, 2010,

S. Bernstein, S. Ebert, Kernel based wavelets on S3, J. Concr. Appl. Math. 8, No. 1, 2010, 110-124,

G. Bernardes, S. Bernstein, P. Cerejeiras, U. Kähler, Wavelets invariant under finite reflection groups, Math. Methods Appl. Sci. 33, No. 4, 2010, 473-484,

S. Bernstein, Spherical Singular Integrals, Monogenic Kernels and Wavelets on the Three Dimensional Sphere, Adv. Appl. Clifford Alg., 19, No. 2, 2009, 285-304,

S. Bernstein, R. Hielscher, H. Schaeben, The generalized spherical Radon transform and its application in texture analysis, Math. Methods Appl. Sci., No. 32, 2009, 379-394,

S. Bernstein, Harmonic Qp spaces, Computational Methods and Function Theory, 9, No. 1, 2009, 285-304,


Vorträge

Invited Lectures

  • NameA, A. Titel des Vortrages, Ort, Zeitpunkt.
  • NameA, A.; NameB, B.¹ Titel des Vortrages, Ort, Zeitpunkt.

Vorträge auf Tagungen

  • NameA, A. Titel des Vortrages, Bezeichnung der Tagung, Ort, Zeitpunkt.
  • NameA, A.¹; NameB, B. Titel des Vortrages, Bezeichnung der Tagung, Ort, Zeitpunkt.

Weitere Vorträge

  • NameA, A. Titel des Vortrages, Ort, Zeitpunkt.
  • NameA, A.; NameB, B.¹ Titel des Vortrages, Ort, Zeitpunkt.

¹ Vortragender bei mehreren Autoren


Gastprofessuren

  • Universität, ggf. Land, Fakultät bzw. Institut, Zeitraum oder Jahr.
  • ggf. spezielle Bezeichnung der Professur, Universität, ggf. Land, Fakultät bzw. Institut, Zeitraum oder Jahr.


Gäste

  • Titel Vorname Name, Universität, ggf. Land, Zeitraum.
  • Titel Vorname Name, Universität, ggf. Land, Zeitraum.
  • Titel Vorname Name, Universität, ggf. Land, Zeitraum.