Einladung zum Absolvententreffen 2012

Sehr geehrte Absolventin, sehr geehrter Absolvent,

das nächste Absolvententreffen der Fakultät für Mathematik und Informatik findet

am 29. und 30. September 2012 in Freiberg

statt. Dazu lade ich Sie ganz herzlich ein.

In diesem Jahr steht unser Treffen ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Aufnahme der Mathematiker-Ausbildung an der TU Bergakademie Freiberg im Herbst 1962. Das Programm haben wir daher gegenüber dem letzten Treffen im Jahr 2010 entsprechend thematisch ausgerichtet und erweitert.

Am Samstagnachmittag soll es zum Auftakt nach der Begrüßung einen Vortrag geben, bei dem die ersten Jahre der Mathematik-Ausbildung im Mittelpunkt stehen. Weiterhin sind kürzere Beiträge über aktuelle Entwicklungen an der Universität und speziell an unserer Fakultät geplant.

Natürlich soll die Möglichkeit des Gesprächs zwischen den ehemaligen Kommilitonen sowie den Lehrenden von damals im Vordergrund stehen. Dazu wollen wir uns am Samstagabend in der Alten Mensa in der Petersstraße 5 zu einem gemütlichen Beisammensein treffen.

Während dieser Veranstaltung werden dann auch erstmals

Silberne Diplome

verliehen. Dabei handelt es sich um spezielle, vom Dekan bzw. Rektor unterschriebene Urkunden, die aus Anlass des 25-jährigen Abschlusses des Studiums überreicht werden. Neben dem Namen und dem Studiengang wird darauf auch die Matrikelnummer vermerkt sein. Auch für 25-jährige Jubiläen von Promotionen und Habilitationen wird es solche Urkunden geben. Künftig sollen diese Urkunden zu den alle zwei Jahre stattfindenden Absolvententreffen überreicht werden. Und wenn es dann in fünf Jahren auch 50-jährige Jubiläen gibt, so auch Goldene Diplome.

Für diejenigen Absolventen, die schon vor 1987 ihr Studium abgeschlossen haben, besteht dieses Jahr die einmalige Möglichkeit, sich das Silberne Diplom nachträglich verleihen zu lassen.

Das Rahmenprogramm bietet neben den schon 2010 angebotenen und gut angenommenen Führungen nun auch die Möglichkeit einer Untertageführung durch die Schachtanlage "Reiche Zeche" sowie einer Übertageführung durch die Schachtanlage "Alte Elisabeth" des Lehr- und Forschungsbergwerks unserer Universität. Weiterhin kann die Sammlung mathematischer Modelle besichtigt werden.

Unter http://www.mathe.tu-freiberg.de/files/meeting/organisatorischehinweise.pdf finden Sie eine PDF-Datei mit organisatorischen Hinweisen. Dort können Sie sich über Details unseres Programms und die anfallenden Beiträge informieren. Weitere aktuelle Informationen zu unserem Treffen und ggf. noch notwendige Änderungen finden Sie auf der Website der Fakultät unter http://www.mathe.tu-freiberg.de/fakultaet/veranstaltung/absolvententreffen.

Ich bitte Sie um Ihr Verständnis dafür, dass die Übernachtungen für die Teilnehmer nicht über die Fakultät organisiert werden. Daher der Hinweis, sich möglichst rechtzeitig um eine Zimmerreservierung zu kümmern. Sie können hierfür z.B. den Service der Stadt Freiberg nutzen.

Zum Schluss noch eine Bitte an Sie: Leider verfügen wir nicht über die Kontaktdaten aller Absolventen. Ich wäre Ihnen daher dankbar, wenn Sie ehemalige Kommilitonen, mit denen Sie noch in Verbindung stehen, über diese Einladung informieren würden. Auch diese Absolventen sollten sich in der zentralen Absolventen-Datenbank der TU Bergakademie Freiberg unter https://tu-freiberg.de/alumni registrieren. Dadurch haben wir künftig die Möglichkeit, sie unabhängig von Ihnen zu erreichen und über Neuigkeiten aus der Fakultät sowie künftige Absolvententreffen zu informieren.

Ich würde mich freuen, Sie in Freiberg zu unserem Absolvententreffen begrüßen zu können und verbleibe bis dahin mit einem herzlichen Freiberger Glück Auf!

Ihr
Stephan Dempe
Dekan