Virenhemmer aus dem Meer sorgen für Aufmerksamkeit

Foto von Aplysina aerophoba
Die Pressemeldung vom 26. März zur antiviralen, antibakteriellen sowie antiparasitären Wirkung der Bromtyrosine aus marinen Schwämmen hatte ein breites Medienecho zur Folge.

Die Pressemeldung der TU Bergakademie Freiberg finden Sie hier.

The press release from TU Bergakademie Freiberg can be found here.

Die Ergebnisse der Forschung der Freiberger Forscher wurden in der Zeitschrift „Materials Science and Engineering“ unter dem Titel Marine biomaterials: Biomimetic and pharmacological potential of cultivated Aplysina aerophoba marine demosponge veröffentlicht.

Kontakt

Prof. Dr. Hermann Ehrlich

Ansprechpartner: 
Prof.Dr. Hermann Ehrlich, Tel. 39-2867