RoBimo – Kick-off-Meeting

Foto der Teilnehmer des Kick-off-Meetings.
Am 15.01.2020 traf sich das Team der neuen ESF-Nachwuchsforschergruppe RoBiMo zum Kick-off-Meeting im IESM. Das Verbundprojekt „Robotergestütztes Binnengewässermonitoring“ wird für drei Jahre mit knapp 800.000 Euro von ESF und SAB gefördert.

Wissenschaftliches Ziel ist die Entwicklung einer ganzheitlichen Lösung, die relevante Parameter stehender Binnengewässer regelmäßig, kontinuierlich, automatisiert, 3D-ortsaufgelöst und multisensorisch erfasst und die gewonnenen Daten aussagekräftig darstellt. Dafür soll der an der Universität vorhandene Schwimmroboter „Elisabeth“ sensortechnisch ertüchtigt werden. Die beteiligten Doktoranden aus den Fakultäten 3 bis 5 werden durch das Institut für Informatik und das Scientific Diving Center der Hochschule unterstützt. Vorgestellt wurde daher auch das „Schwesterprojekt“ des Instituts für Informatik zum Einsatz künstlicher Intelligenz im Bereich der Robotik und Geomodellierung. Am Kickoff-Meeting nahmen neben den Hauptakteuren auch drei Vertreter von Industrieunternehmen und eine Mitarbeiterin der Landestalsperrenverwaltung teil.

Logo EU/ESF.

Ansprechpartner: 
Prof. Yvonne Joseph