Aron Igal Kropp

Beruflicher Werdegang

  • 01/2018 – heute
    Promovierend an der TU Freiberg Bergakademie am Institut für Elektronik- und Sensormaterialien Thema: „Nasschemische Ätzung von Siliziumnitridschichten mit organischen Komplexbildnern“
  • 07/2017 – 12/2017
    Werkstudent, Fraunhofer-Technologiezentrum für Halbleitermaterialien, Abteilung: Materialherstellung Sägeschadenätzen und Reinigung von Siliziumwafern
  • 04/2014 – 04/2016
    IWRS-Consultant, GxP brain GmbH, Berlin: Validieren und dokumentieren von Software für klinische Studien
  • 06/2013 – 07/2013
    Praktikum Aushilfslehrer, Lina-Morgenstern Gesamtschule, Berlin: Fächer: Chemie/Physik
  • 09/2012 – 04/2016
    Unabhängiger Berater Analytische Chemie, Prozesschemie und Anorganische Chemie
  • 07/2011 – 09/2011
    Praktikum Chemietechniker, Institut für Mikrosensoren, -aktoren und –systeme in Bremen (IMSAS), Bremen: Untersuchung eines infrarotbasierten, miniaturisierten Gasmesssystems zur Bestimmung der Konzentration von Ethylengas, und wissenschaftliche Recherchen für Halbleiterprojekte
  • 09/2003 – 12/2005
    Versicherungsvermittlungen, Deutscher Herold, Berlin
  • 07/2003 – 09/2003
    Praktikum zur Versicherungsvermittlung, Deutscher Herold, Berlin

Ausbildung

  • 04/2017 – 10/2017
    Masterarbeit: „Alternative Ätzmethoden von Siliziumnitrid“, Institut für Elektronik- und Sensormaterialien, TU Bergakademie Freiberg: Untersuchen von Siliziumnitrid beschichteten Siliziumwafern mit verschiedenen Ätzmitteln und Bestimmung von Ätzraten durch nasschemisches Ätzen
  • 04/2016 – 10/2017
    Masterstudium, Pharma- und Chemietechnik, Beuth-Hochschule Berlin
  • 07/2012 – 09/2012
    Bachelorarbeit: „Additive Fertigung von gradierten keramischen Bauteilen mittels 3D Druckverfahren“, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Prozessoptimierung der Herstellung von LAS-Glaskeramiken mittels 3D Druckens, Herstellung von Keramikproben, Untersuchung von Materialeigenschaften
  • 04/2011 – 10/2012
    Bachelorstudium: Pharma- und Chemietechnik
  • 10/2006 – 04/2011
    Hauptstudium, Diplomstudiengang, Schwerpunkt Chemietechnik Technische Fachhochschule (TFH) Berlin anschließender Wechsel in Bachelorstudiengang Pharma- und Chemietechnik
  • 10/2006 – 04/2011
    Grundstudium, Diplomstudiengang Pharma- und Chemietechnik Technische Fachhochschule (TFH) Berlin, Vordiplom in Pharma- und Chemietechnik
  • 10/2003 – 09/2006
    Grundstudium Diplomstudiengang Chemie, Technische Universität (TU) Berlin
  • 08/2002 – 07/2003
    Berufsausbildung, Lise-Meitner-Schule OSZ Chemie, Physik, Biologie. Abschluss: Staatlich geprüfter chemisch-technischer Assistent (CTA)
  • 08/1999 – 07/2002
    Gymnasium, Lise-Meitner-Schule (OSZ Chemie, Physik, Biologie)

Arbeitsschwerpunkte

  • Herstellung von dünnen Siliziumnitridschichten
  • Ätzen von Silizium und Siliziumnitrid
  • Mitwirkung und Betreuung von Praktika, Tutorien und Vorlesungen im Rahmen der vom Institut angebotenen Lehrveranstaltungen
  • Betreuung von Geräten des Institutes