Henry Kettwig

Werdegang

  • seit 2018 kooperatives Promotionsvorhaben mit der TU Freiberg und HTW Dresden
  • seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HTW Dresden im Forschungsprojekt bioESens
  • 2015 bis 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für angewandte Forschung und Technologie e.V.
  • 2010 bis 2015 Diplomstudium Fahrzeugtechnik an der HTW Dresden
  • Diplomarbeit „Konstruktion eines Sensorgehäuses zur Montage am Ventil des Rades und Untersuchung der wechselseitigen Einflüsse“

Arbeitsgebiete und Kompetenzen

  • Grundlagenuntersuchung biokompatibler Kunststoffe hinsichtlich sensorischer Eigenschaften
  • Impedanzspektroskopie
  • LabView
  • Konstruktion

Publikationen

  • Biopolymers for Sensor and Electrical Applications, D. Firzlaff, H. Kettwig, V. Krönert, P. Otto, K. Harre, G. Naumann, International Spring Seminar on Electronics Technology, Zlatibor, Serbia, 16.-20.Mai 2018.

Lehre

  • Durchführung von Praktika im Bereich Computermesstechnik mit LabView
  • Teilnahme an der Umweltringvorlesung an der HTW Dresden
  • Betreuung von Studenten