Temporäres Freiberger Impfzentrum ab 31. Mai

Außenaufnahme der Glück-Auf-Sporthalle
Das Freiberger Impfzentrum öffnet ab 31. Mai für zehn Tage. Die Terminvergabe für Corona-Schutzimpfungen ist ab Mittwoch telefonisch möglich.

Dem temporären Freiberger Impfzentrum in der Glück-Auf-Sporthalle, Chemnitzer Str. 48, stehen kurzfristig 2.000 Impfdosen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um den Impfstoff von Johnson & Johnson. Das Impfzentrum öffnet durchgehend von Montag, 31. Mai, bis Mittwoch, 9. Juni, und verimpft täglich 200 Dosen.

Impfberechtigt sind Personen der Priorisierungsgruppen 1, 2 und 3. Eine Terminvergabe ist vorerst nur telefonisch ab Mittwoch, 26. Mai, bis Freitag, 28. Mai, von 9 bis 16 Uhr unter der Hotline 03731-273 8110 möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt wird eine online-Buchung angeboten.

Personen mit einem Impftermin bringen einen Impfausweis und die Gesundheitskarte der Krankenkasse mit.

Das Impfzentrum besitzt einen barrierefreien Zugang. Direkt an der Sporthalle gibt es 36 Parkplätze, an der Chemnitzer Straße stehen weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Impfzentrum ist auch über den ÖPNV erreichbar. Die Bus-Haltestelle vor dem Zugang an der Chemnitzer Straße wird von den Linien A, C, D sowie Linie 742 angefahren.

Das temporäre Freiberger Impfzentrum ist eine Außenstelle des Impfzentrums Mittelsachsen in Mittweida und wurde auf Initiative der Stadt Freiberg eingerichtet.