Maskenpflicht (FFP2 / OP-Masken) für alle Räume und Verkehrsflächen der TUBAF

Mit dem fortschreitenden Infektionsgeschehen sind alle Mitglieder der TU Bergakademie Freiberg sowie Gäste verpflichtet, sich auf dem Campus der Universität nur mit einer korrekt sitzenden Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder OP-Maske) aufzuhalten. Die Maskenpflicht gilt in allen Räumen (Lehrräume, Hörsäle, Büros etc.) und den allgemeinen Verkehrsflächen (wie Fluren, Foyers, Sanitäranlagen, Kopierräumen, Aufzügen).

Die Masken dürfen nur abgenommen werden, wenn:

  1. Ein Mindestabstand zwischen den Personen von mindestens 200 cm eingehalten wird,
  2. Personen sich allein in einem geschlossenen Raum befinden, der nicht zu den Verkehrsflächen (Aufzüge, Treppenhäuser etc.) gehört,
  3. Mehrere Personen sich in einem Raum – der regelmäßig gelüftet wird – aufhalten, pro Person eine Fläche von mindestens 10 m² zur Verfügung steht und der Mindestabstand von 200 cm ständig eingehalten wird.

Den Beschäftigten, die Masken tragen müssen, ist Gelegenheit zu geben, in regelmäßigen Abständen die Maske unter den oben genannten Bedingungen abzunehmen.

Bitte schützen Sie sich und andere auch darüber hinaus 

  • durch Kontaktvermeidung
  • durch Einhaltung der AHAL-Regel und 
  • durch umsichtiges Verhalten (z.B. durch Tragen der Masken auch außerhalb der Gebäude, Verzicht auf persönliche Treffen und Zusammenkünfte).