CD-Relaunch

Kommunikationsansprüche und -anforderungen verändern sich

Ein zeitgemäßes Corporate Design für Printmedien und für den Webauftritt ist wichtig, um die Universität nach innen und außen einheitlich visuell und wiedererkennbar darzustellen. Die derzeitige Design-Richtlinie stammt von 2013. Zum 250. Jubiläum erfolgte ein Update mit der Jubiläumsmarke und der -schleife.

Seit der Einführung der CD-Richtlinie haben sich die Anforderungen unserer Zielgruppen und auch intern bei den Anwendern verändert. Um unsere Zielgruppen, insbesondere die Schülerinnen und Schüler zu erreichen, benötigen wir einen modernen, wiedererkennbaren Auftritt und eine crossmediale Umsetzung auf Printmedien, für den Webauftritt, für die Social-Media-Kanäle und weitere Kommunikationsformate. Auch in der Darstellung des besonderen Forschungsprofils für unsere Partner in Wissenschaft und Forschung sowie für die Öffentlichkeit stehen wir vor den großen Herausforderungen und Anforderungen eines starken Wettbewerbs.

Warum ein CD Re-Design?

Mit der Weiterentwicklung des bisherigen Designs soll ein modernes und den zeitgemäßen Anforderungen entsprechendes Design entstehen. Damit die neuen Richtlinien eine hohe Akzeptanz an unserer Universität finden, wollen wir für die Anwendung mehr Services für Nutzer zur Verfügung stellen. 

Wird alles neu?

Im bisherigen Design von 2013 gibt es bewährte Elemente, die wichtig für die Wiedererkennbarkeit sind und beibehalten werden. Im neuen Styleguide wird

  • das traditionelle TU-Logo (= runde Logo)  weiterhin verwendet
  • die Hausfarbe blau bleibt
  • die vier Profilfarben haben weiterhin Bedeutung und
  • die Hausschrift Futura.

Einführung der neuen CD-Richtlinie verschiebt sich

10.03.2022: 
Im Dezernat Universitätskommunikation arbeiten wir derzeit an den Projekten CD Re-Design und dem neuen Web-Auftritt der Universität. Die Projekte sind mit Fragestellungen und Herausforderungen verbunden, die in einem unmittelbaren inhaltlichen Kontext zueinanderstehen. Wir haben einen Stand erreicht, der noch weitere strategische Abstimmungen und Festlegungen erfordert. Aufgrund dessen kann die geplante Einführung der neuen Gestaltungsrichtlinie zum Sommersemester 2022 nicht eingehalten werden und wird verschoben.

Haben Sie aktuell Fragen zur Gestaltung Ihrer Medien?  Wir beraten dazu. Ansprechpartnerin im Dezernat Universitätskommunikation ist Frau Lisa Schmidt, Tel. 39-3393.

Über den neuen Einführungstermin informieren wir Sie hier.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen, Hinweise und Anregungen!

Damit das geänderte Design gelingen kann, brauchen wir die Hinweise, Wünsche und Anregungen. Mit dem Feedback-Formular können Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem bisherigen Design und Ihre Bedürfnisse sowie Wünsche mitteilen.