MikroSTRUKTUR der Nanokomposite

  • Binderlos - binderfreies Kompaktieren (ohne Matrixphase), damit Eigenschaften des Werkstoffs nicht von Binderphase limitiert, sondern Gefüge zwischen den Hartstoff-Körnern
  • Nanogefüge - nanoskaliges Gefüge (Körner <100nm); Härtesteigerung durch Kornfeinungseffekte (Hall-Petch)
  • Defekt-Engineering - gezielte Defekterzeugung (Punktdefekte, (semi)-kohärente Phasengrenzen, lokale Spannungsfelder), um Versetzungsgleiten zu verhindern und damit Härte zu steigern; "modulierte Nanostrukturen" durch mechanisches Legieren der Ausgangsmaterialien
Mikrostruktur Nanokomposit

 

 

Mikrostrukturmodell eines Bornitrid Nanokomposit mit teilkohärenten cBN/wBN-Grenzflächen (Rafaja et al., Chem. Soc. Rev. 41, 5081-5101 (2012))

 Veröffentlichungen

  • Rafaja et al.: "Synthesis, microstructure and hardness of bulk ultrahard BN nanocomposites", J. Mater. Res. 23, 981-993 (2008), DOI: 10.1557/jmr.2008.0117
  • Rafaja et al.: "Interface phenomena in (super)hard nitride nanocomposites: from coatings to bulk materials", Chem. Soc. Rev. 41, 5081-5101 (2012), DOI: 10.1039/C2CS15351C