72. BHT: Fachkolloquium 10

Akita-Freiberg university partnership – Commemorating Prof. Curt Adolph Netto and exploring the future

Termin: 9. Juni 2021, 9.00 - 12.00 Uhr
Ort: virtuell
Ansprechpartner: Prof. Dr. Jörg Matschullat, Prorektor Forschung
Konferenzsprache: Englisch

Curt Adolph Netto begann seine Karriere vor 150 Jahren und arbeitete dann für die japanische Regierung, beispielsweise als Bergbauexperte in der Kosaka-Mine in der Präfektur Akita. Die Universität von Akita ist aus der 1910 gegründeten Bergfachschule Akita hervorgegangen. Netto wird sowohl in Akita als auch in Freiberg für seine langjährigen wissenschaftlichen und technischen Leistungen und für seine Brückenrolle zwischen Deutschland und Japan geehrt.

Während des 72. BHT 2021 in Freiberg wird ein halbtägiges Kolloquium die Beziehungen zwischen den Partneruniversitäten Akita und Freiberg stärken. Teilnehmende beider Seiten werden kurze Präsentationen halten und Raum für Diskussionen und die Planung zukünftiger gemeinsamer Aktivitäten bieten.

Programmdetails:

Programm des FK 10

Klicken Sie für eine größere Ansicht auf das Bild. Stand: 25.05.2021

Ortszeit FreibergOrtszeit AkitaVortrag
9.00–9.1516.00-16.15Welcome addresses by Rectors of Akita University and TU Bergakademie Freiberg
9.15–9.2516.15–16.25Contribution of CA Netto to Japan
Prof. Dr. Mayuko Fukuyama
9.25–9.3516.25–16.35Admiration and collaboration – Glimpse into the joint past
Stefanie Nagel, TU Bergakademie Freiberg University Library
9.35–9.45 16.35–16.45

New international Akita PhD programme
Prof. Dr. Tsuyoshi Adachi

9.45–9.5516.45–16.55The academic Akita-Freiberg relations
Ingrid Lange, Director International Centre Alexander von Humboldt, TU Bergakademie Freiberg
9.55–10.1016.55–17.10Coffee break and breakout rooms for participants
10.10–10.2017.10–17.20Thermophysical properties of liquid slags and steels
Prof. Dr. Olena Volkova
10.20–10.3017.20–17.30Electronics and electric materials
Prof. Dr. Satoru Yoshimura
10.30–10.4017.30–17.40Electronics and sensor materials
Prof. Dr. Yvonne Joseph
10.40–10.5017.40–17.50Fly ash concrete
Prof. Dr. Hidenobu Tokushige
10.50–11.0017.50–18.00Effective microbes (EM) technology in cementitious systems
Prof. Dr. Thomas Bier
11.00–11.1018.00–18.10Hydrogen production
Prof. Dr. Michihisa Fukumoto
11.10–11.2018.10–18.20Hydrogen production
Prof. Dr. Hartmut Krause
11.20–11.3018.20–18.30Latest development in REE research
Prof. Dr. Yasushi Watanabe
11.30–11.4018.30–18.40Improved understanding of the Freiberg Ag-Zn-Pb district - Implications for exploration targeting
Laura Swinkels
11.40–11.5018.40–18.50Final remarks and comments from Akita University
Profs. Drs. Hikari Fujii and Akihiro Yamamura
11.50–12.0018.50–19.00Final remarks and comments from TU Bergakademie Freiberg
Prof. Dr. Jörg Matschullat
ab 12.0019.00Coffee break and breakout rooms for participants

Logo 160 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan


Unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Tokyo und des DAAD Bonn


Dieses Kolloquium ist am 10. Juni 2021 als virtuelle Veranstaltung geplant. Die Teilnahme ist kostenfrei.