Richtlinien für Webseiten

Siteimprove ermöglicht es Webseiten auf eigene Richtlinien hin zu überprüfen. Mit deren Hilfe können häufig gemachte Fehler oder nicht einheitlich benutzte Formulierungen sichtbar gemacht werden.

Beispiele für allgemeine Richtlinien

Wir haben derzeit zwei allgemeine Richtlinien aktiv. Das ist einmal "Postleitzahl 09596". Diese Postleitzahl bitte nur in direktem Zusammenhang mit dem Postfach der TU Freiberg verwenden.

Zum anderen gibt es die Richtlinie für die korrekte Schreibweise von „Herzlich willkommen". Hierbei ist auf die korrekte Groß- und Kleinschreibung zu achten. Ein häufiger Fehler ist das großgeschriebene "Willkommen".

Beispiele für Medien-Richtlinien

Auch Medien-Richtlinien tragen zur Qualitätssicherung der Website bei, z.B. "Bilder größer als 1 MB überprüfen". Bilder sollten nur für das Web optimiert eingebunden werden, da sonst die Ladezeiten unnötig hoch sind. (Mobile Endgeräte, Volumen-Tarife, SEO-Kriterien)

Beispiele für Dokumenten-Richtlinien

"PDFs älter als 3 Jahre". Es besteht die Gefahr, dass die Dokumente nicht mehr aktuell sind, veraltete Verweise enthalten oder nicht mehr dem gewünschten Design entsprechen.

Generell stellen die Richtlinien für Webseiten ein Hilfsmittel dar, um die Qualität der Inhalte zu optimieren. Sollte Ihnen ein „Verstoß“ gegen die existierenden Richtlinien angezeigt werden, reicht es vorerst aus, sich diesen kurz anzusehen und zu beurteilen, ob eine Änderung notwendig ist.

Gern nehmen wir weitere Vorschläge für Richtlinien entgegen.

https://www.destatis.de/SiteGlobals/Frontend/