Hörsaalgolf

Am 9. Dezember 2016 lud das Freiberger Alumni Netzwerk FAN zur 1. Hörsaalgolfmeisterschaft in den Lessingbau an der TU Bergakademie Freiberg ein. Insgesamt 16 Alumni, Studierende, Professoren und Mitarbeiter wollten sich diesen Spaß nicht entgehen lassen und verwandelten den Gebäudekomplex an der Lessingstraße in einen Golfplatz. Die Regeln waren schnell erklärt. Das Spiel ist dem Minigolf nicht unähnlich. Nur mit dem entscheidenden Unterschied, dass man beim Minigolf mit Bande spielt - beim Hörsaalgolf ist das normalerweise nicht erlaubt.

Wer auf dem Weg zum Ziel, einer kleinen Metallschale mit Fähnchen, irgendetwas anderes mit dem Ball trifft (Wand, Stuhlbein, Topfpflanze, etc.), bekommt einen Strafschlag auf sein Punktekonto. Die Spieler mussten auf dem Boden robben, sich an Wände quetschen und nicht nur sprichwörtlich um Ecken denken. Es galt insgesamt neun Löcher, verteilt auf das ganze Gebäude, zu spielen. Die besonderen Gegebenheiten auf den unebenen Fluren, das Verwinkelte und diverse Treppe bzw. Kanten machten das Spielen zu einem echten Spaß. Und getreu dem Netzwerkgedanken kamen die Spieler schnell ins Gespräch, feuerten sich untereinander an oder mussten bei schlechten Schlägen auch mal einige Sprüche über sich ergehen lassen.  Am Ende gab es drei verdiente Sieger, tolle Preise und Urkunden sowie das Versprechen, dieses gelungene Event im nächsten Jahr zu wiederholen.

Der Glühwein auf dem Freiberger Christmarkt schmeckte danach natürlich besonders gut.

Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Hörsaalgolf
Foto Gewinner Hörsaalgolf
Gruppenfoto Hörsaalgolf
Foto Christmarkt