3D-Druck

Mithilfe des 3D-Drucks bzw. der Additiven Fertigung lassen sich komplizierte Bauteile schnell und kostengünstig fertigen. Neben der Entwicklung von Fertigungsprozessen legt die Professur für Additive Fertigung an der TU Bergakademie Freiberg einen speziellen Forschungsschwerpunkt auf Ökologie und Nachhaltigkeit - dank des Einsatzes von nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielsweise Pulvern aus Aprikosenkernen, Holz oder Muschelschalen. Dieser Thematik wollen wir uns zu unserer Weihnachts-ALUMNIght im Rahmen eines einführenden Vortrages und einiger praktischer Versuche zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Henning Zeidler widmen.

Im Anschluss findet - passend zur Weihnachtszeit - ein gemütlicher Ausklang auf dem Freiberger Christmarkt statt.