Sprache ist Brücke

Das Projekt „Sprache ist Brücke“ der Freiwilligenbörse Freiberg wendet sich an zwei Zielgruppen: an ausländische Studierende sowie Doktoranden der TU Bergakademie Freiberg und an die Einwohnerinnen und Einwohner Freibergs und des Umlandes.
Die Ziele des Projekts sind die Erhöhung des Studienerfolges ausländischer Studierender und die Förderung ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft.

Deutschland stellt für sie einen zeitweiligen Wohn- und Lebensort dar und kann für die Dauer des Studienaufenthaltes zu einer zweiten Heimat werden. Damit sich die Studierenden jedoch integrieren können und den Deutschen etwas zurückgeben können, müssen Möglichkeiten für die interkulturelle Begegnung und für Engagement vorhanden sein. Hier setzt „Sprache ist Brücke“ an.

Das Projekt schafft folgende Möglichkeiten:

  1. Die Möglichkeit für FreibergerInnen, ausländischen Studierenden beim Korrekturlesen schriftlicher akademischer Arbeiten zu helfen (Sprachtutorenprogramm).
  2. Die Möglichkeit der gemeinsamen Freizeitaktivitäten von Studierendem und Ehrenamtlichem im Sprachpatenprogramm.
  3. Die Möglichkeit der Verbindung zwischen zwei Sprachtandempartnern.
  4. Die Möglichkeit für ausländische Studierende und Doktoranden, sich als Referenten in Weiterbildungsveranstaltungen einzubringen.
  5. Die Möglichkeit für ausländische Studierende in ihrer Landessprache Märchen für Kinder zu lesen.

Aufgrund der vielen Möglichkeiten die "Sprache ist Brücke" bietet wurde das Projekt bereits zweimal ausgezeichnet:


Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen

 

"Sprache ist Brücke" ist eine gemeinsame Initiative von AKAS, der Freiwilligenbörse im Freiberger Lichtpunkt e. V.  und dem Internationalen Universitätszentrum der TU Bergakademie Freiberg (IUZ). Sprache ist Brücke wurde am 13.11.2013 mit dem Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ausgezeichnet. 

 


“Hochschulperle” des Monats Januar 2014

Der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft hat die Initiative „Sprache ist Brücke“ mit der „Deutschen Hochschulperle“ für den Monat Januar 2014 ausgezeichnet.

Die Initiative organisiert Angebote zur Sprachförderung für ausländische Studierende und Wissenschaftler. Die Akteure sind Ehrenamtliche aus Freiberg und Umgebung. Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden.