Universitätsstadt Freiberg

Die Universitätsstadt Freiberg hat sich das Motto "Vom Silber zum Silizium” gegeben. Logo_Stadt FreibergEs repräsentiert den erfolgreichen Strukturwandel einer Stadt, die ihren ursprünglichen Wohlstand dem Bergbau verdankt und heute als ein Zentrum für erneuerbare Energien gilt. Ebenso aktiv sind Freiberger Firmen auf dem Gebiet der Recyclingwirtschaft. Weltweit bekannt geworden ist Freiberg als Standort für die Produktion von Siliziumhalbzeugen für die Solarindustrie als auch für die Weiterverarbeitung in der Mikroelektronik.

Erfahrungen mit Werkstoffen sammelten die Freiberger seit Jahrhunderten. Ursprünglich war der Silbererzbergbau die Grundlage der Wirtschaft und Entwicklung der einst bevölkerungsreichsten Stadt Sachsens. Heute sind es Hightech-Erzeugnisse und Halbleiterwerkstoffe in höchster Qualität, wie Elektronik- und Solarsilizium sowie Gallium-Arsenid. Die ortsansässigen Firmen Siltronic AG und Freiberger Compound Materials GmbH gingen aus der erfolgreichen Privatisierung des VEB Spurenmetalle hervor.