Herzlichen Dank unseren Förderern

Seit der Einführung des Stipendienprogramms an der TU Bergakademie Freiberg im Sommersemester 2011 engagierten sich mehr als 40 Förderer für unsere Stipendiaten.  

Logo AcTech Logo ArcelorMittal

Frau

Veronika Bellmann, MdB

Logo EnviaM 

 

Logo Euro Engineering

 

Logo ExxonMobil

 Logo Felix Schoeller

 Logo Fritz Winter
 Logo GMB

Frau Dipl.-Med.

Beate Herrmann

 Logo HPC Logo HPC
 Logo Industrieverein

Frau

Cornelia Kneip

Herr

Dr. Johannes Kneip

Frau

Dr.h.c. Erika Krüger

 Logo Krüger-Stiftung
 Logo LEAG Logo MibragLogo Nickelhütte

Herr

Jürgen Riesch

 

Logo Saxonia

Herr Dipl.-Ing.

Jürgen Schellig

 Logo Schmiedewerke Gröditz Logo Solarworld
 Logo Soroptimisten Logo Sparkasse Logo Taubert Logo LOI

 

Logo Wacker

 

Logo Wieland

         Goerg & Schneider 

Wir danken auch dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die Bereitstellung der Mittel auf der Grundlage des Gesetzes zur Schaffung eines nationalen Stipendienprogramms.

Förderer werden

Das Deutschlandstipendium ist eine schöne Möglichkeit für private Förderer, besonders aktive und erfolgreiche Studierende finanziell zu unterstützen. Damit sollen zusätzliche Freiräume für das Studium im engeren Sinne geschaffen werden. Während die Kooperation den Stipendiaten darüber hinaus den Vorteil bringt, schon vor Abschluss ihres Studiums in ein Unternehmen hineinschnuppern zu können, birgt der enge Kontakt zu den Studierenden bereits während des Studiums die Chance für das Unternehmen, eine potenzielle Fach- und Führungskraft von morgen zu finden.

Ein Deutschlandstipendium umfasst monatlich 300 Euro. Hiervon werden 150 Euro aus privaten Mitteln (Unternehmen, Stiftungen oder private Geldgeber) und 150 Euro aus öffentlichen Mitteln finanziert. Ein Stipendiat wird demnach von einem privaten Förderer jährlich mit 1.800 Euro unterstützt. Die Förderer haben Gelegenheit, im Rahmen der Sitzung der Auswahlkommission an der Auswahl der Stipendiaten beratend teilzunehmen. Die Förderer sind zu den Veranstaltungen, die die Bergakademie für ihre Deutschlandstipendiaten organisiert, herzlich willkommen.  Sie werden zur Urkundenübergabe mit ihren Stipendiaten bekanntgemacht. So dies gewünscht ist, wird das jeweilige Stipendium nach dem Förderer benannt („Firma-x-Deutschlandstipendium“). Die Förderer werden im Rahmen der Urkundenübergabe gemeinsam mit ihren Stipendiaten fotografiert und erhalten eine gerahmte Fördererurkunde, die das Engagement des Förderers im Rahmen des Deutschlandstipendiums würdigt.         

Wir würden uns freuen, wenn Sie Interesse hätten, in den Kreis der Förderer einzutreten und möchten Sie ermuntern, sich ausführlich zum Stipendienprogramm beraten zu lassen.

Hier finden Sie unsere Fördervereinbarung

GrafikAnsprechpartnerin: 

Frau Diana Giersch

Tel.: 03731/39 2583  

E-Mail: Diana [dot] Gierschatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de