Wirtschaft

Vernetzung in der Wirtschaftsregion

Durch intensive Kooperationen mit regional, national und international agierenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in ganz Deutschland und weltweit wird erfolgreich an grundlegenden Zusammenhängen in der Natur und für die Praxis geforscht. weiter

Wissen- und Technologietransfer 

Die Abteilung Forschungsangelegenheiten versteht sich als erster Ansprechpartner in Fragen des Wissen- und Technologietransfer, wenn es um die Zusammenarbeit von Unternehmen und Einrichtungen mit der TU Bergakademie Freiberg geht. weiter

Unterstützung für Gründer – Gründernetzwerk Saxeed

Die TU Bergakademie Freiberg regt Ihre Studierenden, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie ALUMNI an, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Dazu unterstützt sie Ausgründungen und möchte mit den erreichten Forschungsergebnissen einen nachhaltigen Gewinn für die Gesellschaft schaffen sowie bei Wirtschaftsunternehmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen. weiter 

Förderung von Karriere und Berufseinstieg

Firmenpräsentation auf der Karrieremesse ORTEMit der Unterstützung der Wirtschaft können wir gemeinsam die Ausbildung des akademischen Fachkräftenachwuchses sichern. Dies sind nur einige unserer Ideen und Anregungen für eine Zusammenarbeit: Teilnahme an der zweimal jährlich stattfindenden Karrieremesse ORTE, Stellenangebote, Freiberger Karrieregespräche... weiter

Unterstützung zukünftiger Absolventen

Fördern Sie den akademischen Nachwuchs von morgen mit dem Deutschlandstipendium. weiter

Aktuelles

Große grüne Magnesiumdrahtgießwalzanlage
Welche Werkstoffe und Komponenten werden zukünftig im Auto eingesetzt? Rund 100 Teilnehmer aus fünf Ländern diskutieren am 6. und 7. Dezember bei der 24. Sächsischen Fachtagung für Umformtechnik in Freiberg darüber. Zudem werden herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Umformtechnik ausgezeichnet. … weiterlesen
Frau Dr. Krüger mit Gästen in der Alten Mensa
Seit 2006 engagiert sich die Dr. Erich-Krüger-Stiftung für die anwendungsorientierte Forschung, fördert Großprojekte und -anlagen an der Universität und unterstützt junge Wissenschaftler sowie Studierende. … weiterlesen
Blick über die Stadt von Kathmandu
Seit November forscht die nepalesische Mathematikerin Dr. Urmila Pyakurel von der Tribhuvan University, Kathmandu mit einem Georg Forster-Forschungsstipendium für Postdoktoranden der Alexander-von-Humboldt-Stiftung an der TU Bergakademie Freiberg an Fragen der Verkehrsnetzoptimierung im Notfall. … weiterlesen
Erster Abguss mit Mitarbeitern in Schutzkleidung
Die neue Vakuum-Induktionstiegelofen-Schmelzanlage im Gießerei-Institut ermöglicht die Herstellung von hochwertigen Stahlguss- und Gusseisenschmelzen (100 bis 350 Kilogramm) und wird in Forschungsprojekten und auch in einem neuen englischen Masterstudiengang eingesetzt. … weiterlesen
Inhalt abgleichen