25. April 2018 Erfahrungsaustausch mit Prof. Dr. Rajender Gupta von der University of Alberta

Am 25.04.2018 besuchte Prof. Dr. Rajender Gupta von der University of Alberta in Kanada das ZIK Virtuhcon. Er berichtete über seine EAm 25.04.2018 besuchte Prof. Dr. Rajender Gupta von der University of Alberta in Kanada das ZIK Virtuhcon. Er berichtete über seine Erfahrungen mit verschiedenen Methoden zur Bestimmung von Reaktionskinetiken für Hochtemperatur-Stoffwandlungsprozessen beim Einsatz von Kohle, Biomasse und Sekundärrohstoffen. Prof. Gupta besitzt darüber hinaus eine umfangreiche Expertise hinsichtlich der Hochtemperaturagglomeration in Wirbelschichten. In beiden Feldern wird perspektivisch eine Zusammenarbeit zwischen den Virtuhcon-Forschern und der University of Alberta angestrebt. Im Bild stellen Dr. Stefan Guhl (links im Bild) und Dr. Jörg Kleeberg (rechts im Bild) den KIVAN-Fallstromreaktor vor, der zur Bestimmung von Reaktionskinetiken unter sehr hohen Drücken genutzt wird und in der ersten Phase von Virtuhcon entwickelt wurde.rfahrungen mit verschiedenen Methoden zur Bestimmung von Reaktionskinetiken für Hochtemperatur-Stoffwandlungsprozessen beim Einsatz von Kohle, Biomasse und Sekundärrohstoffen. Prof. Gupta besitzt darüber hinaus eine umfangreiche Expertise hinsichtlich der Hochtemperaturagglomeration in Wirbelschichten. In beiden Feldern wird perspektivisch eine Zusammenarbeit zwischen den Virtuhcon-Forschern und der University of Alberta angestrebt. Im Bild stellen Dr. Stefan Guhl (links im Bild) und Dr. Jörg Kleeberg (rechts im Bild) den KIVAN-Fallstromreaktor vor, der zur Bestimmung von Reaktionskinetiken unter sehr hohen Drücken genutzt wird und in der ersten Phase von Virtuhcon entwickelt wurde.