Gästeinformationen

TOURISTISCHE ANGEBOTE - TU BERGAKADEMIE

Die TERRA MINERALIA - die Stiftungssammlung der TU Bergakademie präsentiert im historischen Ambiente von Schloss Freudenstein mit über 3.500 Mineralen, Edelsteinen und Meteoriten von fünf Kontinenten als größte und schönste Mineralienausstellung Deutschlands ihre Schätze.

Das KRÜGERHAUS im Herzen der Stadt verfügt mit der "Mineralogischen Sammlung Deutschlands" und Leihgaben von privaten Sammlern und Museen über einen einzigartigen Fundus an faszinierenden Exponaten von den bekanntesten Fundstellen in Deutschland.

Die GEOWISSENSCHAFTLICHEN SAMMLUNGEN der TU Bergakademie mit den einzigartigen Teilkollektionen von historischen Beständen im WERNER-BAU und im HUMBOLDT-BAU gehören nach Umfang und Qualität ihrer rund 80.000 Stufen zu den bedeutendsten großen geowissenschaftlichen Kollektionen der Welt. 

Das HISTORICUM, Nonnegasse 22 (im Universitätshauptgebäude) zeigt eine wissenschaftliche Ausstellung zur TU Bergakademie Freiberg. Diese vermittelt die enge Verbindung des Werdegangs der Hochschule mit der nationalen und internationalen wissenschaftlichen, technischen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Entwicklung.

Das LOMONOSSOW-HAUS, Fischerstr. 39/41 ist die erste Gedänkstätte für den russischen Universalgelehrten Michail W. Lomonossow (1711-1765). Lomonossow war der berühmteste russische Gelehrte, der in Freiberg studierte. Im Haus befinden sich eine Gedenkstätte, um den großen russischen Universalgelehrten Lomonossow sowie Gästezimmer und ein Begegnungsraum.

Der FREIBERGER GELEHRTENWEG ist ein Stadtspaziergang (2,2 km) zum Kennenlernen der Denkmale und Wirkungsstätten von großen Persönlichkeiten der Freiberger Geschichte sowie deren Lebens- und Forschungsleistungen. 

TOURISTISCHE ANGEBOTE - UNIVERSITÄTSSTADT

Weitere Informationen zu den touristischen Angeboten wie Hotels, Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Kultur finden Sie unter STADT FREIBERG