RV "Alles kommt vom Bergwerk her"

"Montanregion Erzgebirge - quo vadis?"

Das Erzgebirge wurde vor mehr als 800 Jahren im Zug der bäuerlichen Kolonisation bis in die Kammregionen besiedelt. Dieser ersten Besiedlungswelle folgte bald die bergbauliche Erschließung der vielen in der Region vorhandenen Lagerstätten.
Bergbau und die Verarbeitung der gewonnenen Rohstoffe prägten und prägen bis in die Gegenwart die sich ständig verändernde Kulturlandschaft. Aber in welche Richtung entwickelt sie sich in der Zukunft? Was bleibt von der, das Erzgebirge über Jahrhunderte prägenden Montanlandschaft erhalten?
Jens Kugler beschäftigt sich seit Jahrzehnten sehr intensiv mit dem erzgebirgischen Montanwesens. Die Ergebnisse seiner Forschungen veröffentlichte er mit einer Vielzahl von Publikationen.

Jens Kugler

Veranstaltungsdetails
Termin: 
14. Juni 2017, 18:00 - 19:30
Veranstaltungsort: 
Altes Fördermaschinenhaus des Besucherbergwerks „Reiche Zeche“, Fuchsmühlenweg 9