IWTG-Kolloquium - Das Deutsche Erdölmuseum Wietze

Aktuelle Planungen und Entwicklungen zum Relaunch 2020

Dr. Stephan A. Lütgert, Museumsleiter

Vor 46 Jahren wurde das Museum auf einem Teilstück des Ölfelds von 1899 gegründet. Aus überwiegend ehrenamtlicher Initiative erwachsen, soll das Museum nun zukunftsfest gemacht werden. Dabei ist das Ziel neben einer dauerhaften Sicherung der vielen einmaligen technikgeschichtlichen Relikte die Neugestaltung der Dauerausstellung, die Steigerung der Attraktivität des Museums sowie die Einbindung in industriekulturelle Netzwerke. Zudem soll das traditionsreiche Haus als zentrale Einrichtung zur Dokumentation, Aufbereitung und Erforschung der über 150-jährigen deutschen Erdölgeschichte positioniert werden.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
06. Februar 2017, 18:00 - 20:00
Raum: 
WER-1045