Studentengemeinde:Ist Christ-sein der einzige Weg

Klaus Berger

Ist das Christentum die einzig wahre Religion? Werden alle, die nicht an den christlichen Gott glauben verdammt? Wie viele Wege gibt es zu Gott? Klaus Berger, ehem. Prof. für neutestamentliche Wissenschaften in Heidelberg, legt dar, was das Neue Testament von den Christen fordert: glaubwürdiges Zeugnis abzulegen, anderen Menschen ein werbendes Christentum vorzuleben und die Gemeinde so attraktiv zu gestalten, dass die Menschen sich zu ihr hinwenden. Wie der christliche Glaube in einer multireligiösen Gesellschaft Haltung und Inhalte nicht aufgibt und dennoch sprachfähig bleibt, das ist das Thema des Buches, das wir uns an diesem Abend vornehmen.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
18. Januar 2017, 20:00 - 21:30
Veranstaltungsort: 
ESG - Pfarrgasse