Ringvorlesung AG Umwelt/GTB - Bedeutung Bergbau

Dr. André Günther

Die Braunkohleförderung in Tagebauen ist mit schwerwiegenden Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden. Entgegen der weit verbreiteten Meinungen können die Tagebaue selbst und ihre Folgelandschaften jedoch teilweise eine hohe Bedeutung für den Naturschutz besitzen. In der durch intensive Nutzung geprägten Landschaft Mitteldeutschlands stellen die Bergbaulandschaften Biodiversitätszentren und letzte Rückzugsgebiete für viele gefährdete Arten dar. Im Vortrag werden die Ursachen für den Artenreichtum, neue Ansätze für Naturschutzmaßnahmen im aktiven Bergbau sowie Grenzen des Arten- und Naturschutzes dargestellt.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
17. Januar 2017, 19:45
Raum: 
WER-1045