Gremien

Das Universitätsrechenzentrum ist zur effektiven Umsetzung seiner Aufgaben auf eine enge Zusammenarbeit mit den Nutzern der IT an der TU Bergakademie Freiberg angewiesen. Einen Teil dieser Zusammenarbeit vollzieht sich über Nutzergremien.

Der Beirat für Rechentechnik

Als fachkompetentes Beratungsgremium bildet die Senatskommission Wissenschaftsentwicklung und Bibliothekswesen einen Beirat für Rechentechnik (BRT), dem mindestens ein Vertreter jeder Fakultät, der Verwaltung und der Universitätsbibliothek angehören. 

Der Prorektor für Forschung führt den Vorsitz im Beirat für Rechentechnik; der Direktor des URZ nimmt als Beauftragter der Senatskommission an den Sitzungen des Beirates mit beratender Stimme teil. 

Die Aufgaben des Beirates für Rechentechnik leiten sich fachbezogen aus der Aufgabenstellung für die Senatskommission Wissenschaftsentwicklung und Bibliothekswesen ab. 

Wesentliche Aufgaben für den Beirat Rechentechnik sind:

  • Erstellen und Fortschreiben konzeptioneller Vorstellungen zur Entwicklung des Gesamtkomplexes Rechentechnik an der TU als Entscheidungsgrundlage,
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Rahmenrichtlinien zur Rechentechnik,
  • Absicherung eines weitgehend einheitlichen Handelns der auf dem Gebiet der Rechentechnik Tätigen,
  • Hilfe bei der Gestaltung der Kooperationsbeziehungen auf dem Gebiet der Rechentechnik,
  • Begutachtung von Großgeräteanträgen und Ableiten von Empfehlungen. 

Arbeitskreise zur Untersetzung der Arbeit des Beirates

Zur Vertiefung des notwendigen Dialogs zwischen Nutzern und URZ wurden folgende Arbeiskreise/Arbeitsgruppen eingerichtet bzw. wiederbelebt: Diese Arbeitskreise sollen die Arbeit des Beirats Rechentechnik flankieren und ihm Lösungsvorschläge zu bestimmten Problembereichen zuarbeiten. Zur Zeit sind folgende Arbeitskreise installiert:

  • Zentrales Rechnen
  • Datenbanken / (Geo)-Informationssysteme
  • Finite Elemente Methoden
  • Multimediales Lehren und Lernen 

Weitere Informationen: personelle Zusammensetzung,Sitzungsprotokolle (TU-intern)