Terminplantool

Der Terminplaner ist ein Hilfsmittel zur Abstimmung von Terminen für die Teilnehmer am Deutschen Forschungsnetz (DFN). Das DFN ist Vertragspartner der TU Freiberg.

Der Terminplaner kann unentgeltlich genutzt werden.

Es besteht die Möglichkeit, sich am Dienst über das Uni-Login zu registrieren. Alternativ kann der Dienst auch anonym genutzt werden.

Volltext anzeigen

Neue Version verfügbar

Die nächste Version des Terminplaners mit deutlich erweitertem Funktionsumfang steht zur Verfügung. Zu den Erweiterungen zählen unter anderem:

  1. Benachrichtigungen: Nutzer haben nun die Möglichkeit automatische Benachrichtigungen zu konfigurieren: bei Teilnahme, bei Erstellung einer Abstimmung, sowie wenn andere Nutzer an einer Abstimmung teilgenommen haben
  2. Nachträgliche Änderungen: auf Grund der nun notwendigen Anmeldung zur Erstellung einer Abstimmung kann jede Abstimmung eindeutig einem Nutzer zugeordnet werden, somit kann dieser nun auch nachträglich noch Änderungen an der Abstimmung vornehmen (Termin hinzufügen, Abstimmung löschen, etc)
  3. Personalisierung: Wenn der Nutzer am System angemeldet ist, werden automatisch seine Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, bei Abstimmungen verwendet. Durch die Anmeldung können alle Eingaben des Nutzers ihm zugeordnet werden und bspw. alle eigenen Abstimmungen angesehen, bzw gemachte Eingaben geändert werden. Auf diese Weise ist es auch möglich für andere Leute Einträge vorzunehmen (Sekretärin)
  4. Ja/Nein/Vielleicht: Neben dem Ja/Nein gibt es nun auch die Möglichkeit mit "Vielleicht" abzustimmen
  5. Livevorschau: Man hat direkt unter der Maske zur Erstellung einer Abstimmung eine Livevorschau, so dass man direkt sieht wie die Abstimmung aussehen wird noch während man sie erstellt.
  6. Zeitzonen: Es gibt nun eine Unterstützung für Zeitzonen, gültige Zeitangaben werden automatisch an die gewählte Zeitzone angepasst

Weiterführende Informationen

Kontakt

Dr. Andreas Kluge