VPN-Zugang ins Netzwerk der TU Freiberg

Wichtige Hinweise

  • Der Cisco AnyConnect Secure Mobility Client funktioniert für die Windows-Version 7 / 8 / 8.1 / 10.
  • optional für die automatische Installation im Browser: Java muss bei Windows-Betriebssystemen auf dem neuesten Stand sein.

Installationsanleitung

Bebilderte Anleitung zur automatischen Installation

Webseite VPN-Server aufrufenÖffnen Sie bitte Ihren Lieblingsbrowser und geben Sie die folgende URL ein: https://vpnserver.vpn.tu-freiberg.de


Zugangsdaten eingebenGeben Sie nun Ihre Zugangsdaten ein.

Bei GROUP wählen Sie bitte world aus.

Bei USERNAME und PASSWORD tragen Sie bitte Ihr zentrales Login ein.

Bestätigen Sie die Eingabe durch den LOGIN-Button.


Wählen Sie den Menüpunkt "AnyConnect" aus dem linken Menü aus.

Im linken Menü klicken Sie nun auf "AnyConnect".


auf den Link "Start AnyConnect" klicken

Anschließend klicken Sie bitte auf den Link "Start AnyConnect" im Hauptfenster.


Java erlauben oder blockieren

Wenn Sie Java erlauben, wird die Installation automatisch fortgeführt.

Wenn Sie Java weiterhin blockieren, gelangen Sie zur manuellen Installation. [siehe hier]


Sicherheitswarnung bestätigenBestätigen Sie bitte die Sicherheitswarnung, damit die Installation fortgeführt wird.


Anwendung ausführenFühren Sie bitte die Anwendung aus.


Installation startetDie Installation startet nun. Beachten Sie bitte die Sicherheitswarnung. Sie müssen den Zugriff auf die folgende Anwendung von dieser Website gewähren.

Nach Abschluss der Installation sind Sie bereits verbunden.


Manuelle Installation

Manuelle InstallationDurch ihre Entscheidung „Weiterhin Blockieren“ sehen Sie im folgenden Fenster einen Link „AnyConnect VPN“, wenn Sie diesen betätigen wird Ihnen der notwendige VPN Client zum Installieren heruntergeladen.

 


Installationsablauf

 

 

 


 

 

 


 

 

 


Cisco AnyConnect VPN Client starten

Cisco AnyConnect VPN Client starten.
In das Auswahlfenster bitte  "vpnserver.vpn.tu-freiberg.de" eintragen.


Durch betätigen von Connect öffnet sich dann das folgende Fenster. Bei Group möchte „world“ eingetragen sein, sonst bitte auswählen. Dann folgt Ihr Benutzername und Ihr Passwort.


Autostart deaktivieren

Für den Fall, Sie möchten nicht, dass der AnyConnect-Client automatisch beim Systemstart geladen wird, können Sie das wie folgt deaktivieren.

Windows 7

msconfig startenStarten Sie das Systemkonfigurationsprogramm durch Eingabe von msconfig in das Suchfeld des Windows-Startmenüs.


Systemstart deaktivierenEntfernen Sie dort den Haken vor dem Eintrag "Cisco AnyConnect Secure Mobility Client". Bestätigen Sie die Änderung mit OK.

 

 

 


Windows 8

Taskmanager startenÖffnen Sie den Taskmanager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf der Taskleiste klicken


Autostart deaktivierenWählen Sie nun den Reiter "Autostart" aus. Dort sehen Sie die Liste der Anwendungen, die automatisch beim Systemstart geladen werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile "Cisco AnyConnect User Interface". Wählen Sie im Kontextmenü "deaktiviert" aus.


Cisco AnyConnect VPN Client starten

Cisco AnyConnect VPN Client starten, durch bestätigen des neuen Symbols auf Ihrer Taskleiste Rechts.
Sollte in dem Auswahlfenster etwas anderes stehen bitte das auf den Eintrag "vpnserver.vpn.tu-freiberg.de" ändern.


Durch betätigen von Connect öffnet sich dann das folgende Fenster. Bei Group möchte „world“ eingetragen sein, sonst bitte auswählen. Dann folgt Ihr Benutzername und Ihr Passwort.


Ihr Symbol wird nun mit einem kleinen Schloss versehen, Sie können nun Ihre Aktivitäten wie Passwort ändern, Selbstbedienungsportal und anderes in Angriff nehmen.


Fehlermeldungen / Troubleshooting

Fehler: Bei der Nutzung des Internet Explorers erscheint folgende Fehlermeldung bei der Installation:

Failed to install AnyConnect Secure Mobility Client 4.1.06020 because the process is running in protected mode and cannot perform an install. The secure gateway must be added to the Trusted Sites Zone in Internet Explorer. A VPN connection cannot be established.

Lösung A: Verwenden Sie einen anderen Browser (bspw. Firefox, Chrome, Safari) für die Installation.

Lösung B: Falls Sie unbedingt den Internet Explorer verwenden möchten oder müssen, so müssen Sie die Webseite https://vpnserver.vpn.tu-freiberg.de zu den vertrauenswürdigen Seiten hinzufügen:Einstellungen "Internetoptionen" des Internet Explorers

Im Menü des Internet Explorers wählen Sie unter "Extras" / "Internetoptionen" den Reiter "Sicherheit". Hier wählen Sie im oberen Bereich "Vertrauenswürdige Sites" aus. Daraufhin wird der Button "Sites" rechts unter dem Auswahlbereich anklickbar. Wenn Sie nun auf "Sites" klicken können Sie in das Feld "Website zur Zone hinzufügen" den Wert "https://vpnserver.vpn.tu-freiberg.de" eintragen. Anschließend klicken Sie auf "Hinzufügen" und "Schließen". Nach einem Neustart des Internet Explorers sollte die Installation nun funktionieren.