Webmail (neu)

Grundsätzliches zu Horde 5

Anmeldung bei beim Webmail-Interface Horde 5Mit Beginn des Wintersemesters 2015/16 bietet das Rechenzentrum Horde 5 mit einem modernen Design und aufgeräumter Nutzeroberfläche an.

Sie können den Dienst mit Ihrem zentraln Login nutzen. Rufen Sie dazu einfach im Browser den Link zum Webmail-Interface auf und geben Sie Ihre zentrale Nutzerkennung ein.

Es stehen Ihnen zusätzlich verschiedene Sprachvarianten zur Verfügung, die Sie bequem im Dropdown-Menü auswählen können.

Sie können beim Anmelden zwischen verschiedenen Modi wählen:

Horde 5 Modi Auswahl

  • Auto (automatische Auswahl, anhand des verwendeten Browsers)
  • Einfach (Bedienung ähnelt der älterer Horde Versionen)
  • Dynamisch (Standard für alle aktuellen Browser)
  • Mobil - Smartphone (neue Oberfläche optimiert für Smartphone-Webbrowser - geringerer Funktionsumfang)
  • Mobil - Minimal (Oberfläche für Telefone mit kleinem Display - geringerer Funktionsumfang)

Weitere Funktionen

  • volle Unterstützung für das digitale Verschlüsseln und Signieren von Emails mit den Zertifikaten der TU Bergakademie Freiberg
  • die Benutzung von Thunderbird-Lightning als Kalenderfrontend ist lesend und schreibend möglich
  • Unterstützung der Syncronisation von Kalender und Kontakten per Activsync für gängige Smartphones und Tablet-PC

Wichtige Hinweise

Wenn Sie in der Ordneransicht alle Mails auswählen, dann beinhaltet das wirklich sämtliche E-Mails in diesem Ordner!

Für den ungünstigen Fall, Sie haben versehentlich mehr E-Mails als gewünscht gelöscht, wenden Sie sich bitte mit dem Wunsch nach Wiederherstellung an den ServiceDesk.

Wenn Sie Filter verwenden um unerwünschte Mails auszusortieren, speichern Sie die Mails in einem extra Ordner. Vermeiden Sie, die Mails sofort zu löschen, da diese Mails nicht wiederhergestellt werden können.

Browserunterstützung

Horde 5 läuft auf allen gängigen aktuellen Browsern. Wir empfehlen, stets eine aktuellen Browserversion zu benutzen. Prüfen Sie daher bitte regelmäßig, ob für Ihren Browser eine Aktualisierung verfügbar ist.

Einbindung von Mailsubfoldern

Da Horde5 nicht mehr mit dem veralteten UW-IMAP-Server zusammenarbeiten kann, wurde alternativ ein Dovecot-IMAP-Server installiert, den Horde5 nutzt. Wenn Sie keine Mailsubfolder benutzen, brauchen Sie nichts zu tun. Der Posteingang ist identisch.

Verwenden Sie bereits bisher Mailsubfolder, so wurde in Ihrem zentralen Homeverzeichnis (auf zfs1.hrz.tu-freiberg.de) automatisch eine (unischtbare) Datei  „.mailboxlist“ angelegt. Wenn Sie Unix-Kenntnisse besitzen, loggen Sie sich am einfachsten auf sshproxy.tu-freiberg.de ein und geben Sie auf der Konsole den Befehl
cp .mailboxlist .subscriptions
ein. (Bitte anschließend kontrollieren, ob alle Subfolder sichtbar sind, ggfs. manuell korrigieren.)
Wenn die Datei .subscriptions bereits existiert (Prüfung mit ls -al), modifizieren Sie bitte den obigen Befehl wie folgt:
cp .mailboxlist >> .subscriptions

 

Benutzereinstellungen

Mit dem Einrichten Ihres zentralen Logins werden die Einstellungen sinnvoll vorkonfiguriert. Nach dem ersten Anmelden, wird an den Einstellungen, die vorkonfiguriert sind, nichts mehr verändert, d.h. z.B. auch Änderungen der Identität (Name,Mailadresse...) muss der Nutzer selbst vornehmen. Hier werden wichtige Einstellungen beschrieben, die wir aus verschiedenen Gründen nicht sinnvoll vorkonfigurieren können.