Präsenzbestände

Präsenzbestände sind Bestände, die aus verschiedenen Gründen nicht entleihbar sind.

Dazu gehören:

  • der Präsenzbestand der Lesesäle und des Bibliographischen Apparates
  • Werke, die älter 100 Jahre sind
  • Werke, die jünger 100 Jahre sind und einen hohen materiellen oder ideelen Wert besitzen
  • Loseblattwerke und maschinenschriftliche Werke
  • Werke, die wegen ihrer Größe (z.B. Zeitungen), ihres Gewichtes oder ihres Erhaltungszustandes für eine Ausleihe nicht geignet sind
  • Zeitschriften und Zeitungen (gebunden und ungebunden)
  • Normen
  • im internationelen Leihverkehr und aus der Deutschen Nationalbibliothek zur Verfügung gestellte Literatur
  • Mikroformen