Datennetze

VPN

VPN (Virtuelles Privartes Netz) der TU Bergakademie Freiberg ist ein gesicherter Zugang in das interne Campusdatennetz aus unsicheren öffentlichen Datennetzen (Einwahl über beliebige Internetprovider). Das VPN dient weiterhin zum sicheren und komfortablen  Zugang in das Internet und zu internen Ressourcen des Campusnetzes.

Wie kann ich VPN nutzen?

Shibboleth

Als Alternative zum Zugriff via VPN kann die Authentifizierung via Shibboleth genutzt werden. Das hat zudem den Vorteil, dass keine Zusatzsoftware, wie beispielsweise ein VPN-Client, heruntergeladen werden muss. Leider bieten noch nicht alle Quellen diesen Dienst an. Ob Ihr Verlag oder Datenbankanbieter Shibboleth anbietet, sehen Sie in unserer Übersicht über die von uns lizenzierten Fachdatenbanken.

Vorgehen:

  • Auf der Anbieterseite nach Login-Link suchen, meist mit „Institutional Login“ gekennzeichnet.
  • Shibboleth auswählen
  • Ggf. Region auswählen: DFN-AAI, oder German Higher Education And Research
  • Institution auswählen: TU Bergakademie Freiberg
  • Weiterleitung zum TU Freiberg Loginfenster
  • URZ-Login eintragen

WLAN

WLAN (Funknetz) der TU Bergakademie Freiberg ist in der Hauptbibliothek im Lesesaal an den Leseplätzen, im Erdgeschoss im Gruppenarbeitsraum, im Agricoala-Saal und im Bereich rechts neben der Ausleihe verfügbar. Nur für Angehörige der TU Bergakademie Freiberg nutzbar.

WLAN-Netz: eduroam

Unser Tipp!

IT-Nutzerberatung