Bücherschränke - Garderobe - Schließfächer

Bücherschränke

Zusätzlich bieten wir für registrierte Benutzer/-innen 18 Bücherschränke zur längerfristigen Nutzung im Obergeschoss an.
Der Schlüssel ist nach vorheriger Reservierung per auskunftatub [dot] tu-freiberg [dot] de (E-Mail), an der Auskunftstheke erhältlich und wird auf Ihr Benutzerkonto verbucht. Die Leihfrist beträgt 3 Monate. Erfolgt nach Ablauf der Leihfrist keine Rückgabe des Schlüssels, so werden ab dem 2. Fälligkeitstag nach Leihfristende Verzugsgebühren lt. Gebührenordnung erhoben.
Bei Verlust des Schlüssels wird für Ersatz und Einbau eines neuen Schlosses eine Gebühr von 50 € erhoben.

Standortkarte UniversitätsbibliothekStandort: Bücherschränke , Auskunftstheke

Garderobe

Der Zugang zu allen Bereichen der Universitätsbibliothek ist mit Überbekleidung und Taschen möglich.
Einzige Ausnahme bildet die Benutzung des Wissenschaftlichen Altbestandes. Hier müssen Überbekleidung und Taschen vor der Nutzung des Speziallesesaales in ein Schließfach im Erdgeschoss eingeschlossen werden.

Standortkarte UniversitätsbibliothekStandort: Garderobe , Wissenschaftlicher Altbestand

Schließfächer

  • für kurzzeitige Nutzung:
Die Schließfächer werden mit dem Bibliotheksausweis verschlossen und geöffnet und sind nur für die Dauer des Aufenthaltes in der Universitätsbibliothek bestimmt. 
Sie sind täglich, spätestens bis zur Schließung der Universitätsbibliothek, zu räumen. Anderenfalls wird eine Gebühr von 2,50 € erhoben.
  • für längerfristige Nutzung:

Für registrierte Benutzer/-innen bietet die Universitätsbibliothek im Erdgeschoss 44 Schließfächer zur längerfristigen Nutzung an.
Der Schlüssel wird bei der Ausgabe an der Ausleihtheke auf Ihr Benutzerkonto verbucht. Die Leihfrist beträgt 28 Kalendertage und kann zweimal um weitere 28 Kalendertage verlängert werden, sofern keine Vormerkung vorliegt. Erfolgt nach Ablauf der Leihfrist keine Verlängerung oder Rückgabe des Schlüssels, so werden ab dem 2. Fälligkeitstag nach Leihfristende Verzugsgebühren lt. Gebührenordnung erhoben. Sind alle Schließfächer belegt, dann können Sie im Katalog, über den Suchbegriff "Schließfach" eine Vormerkung auslösen.

Nicht ausleihbare Medien aus dem Präsenzbestand dürfen nicht eingeschlossen werden. Die Mitarbeiter/-innen der Universitätsbibliothek sind jederzeit berechtigt, die Einhaltung dieser Bestimmung zu kontrollieren.

Standortkarte UniversitätsbibliothekStandort: Schließfächer , Ausleihtheke

Für Gegenstände jeder Art, die von den Benutzer/-innen eingebracht werden, übernimmt die Universitätsbibliothek keine Haftung.